Erstellen Sie eine Feder mithilfe eines im Kontext einer Baugruppe definierten Austragungs-Features. Erstellen Sie dann eine Bewegungssimulation der Feder, indem Sie in MotionManager einen Linearmotor hinzufügen. Erstellen Sie eine Bewegungssimulation. Modellieren Sie eine Feder mithilfe einer In-Kontext-Austragung. Fügen Sie einen Linearmotor hinzu, um die Feder zu dehnen oder zusammenzudrücken. Erfahren Sie, welche Auswirkungen Fehler beim Neuaufbau auf Bewegungssimulationen haben.
Lesson
2 Tage Vor
Mit Project Planner können Sie den Projektstatus in Echtzeit planen, ausführen und überwachen. Erstellen Sie einen neuen Projektplan mit Aufgaben, Abhängigkeiten und Meilensteinen. Importieren Sie einen Projektplan aus Drittsystemen. Erstellen Sie einen Master-Projektplan aus vorhandenen Projekten. Untersuchen Sie das Dashboard, um Projekte zu überwachen.
Lesson
2 Monate Vor
Verwenden Sie die 3D Markup App, um die angeforderten Konstruktionsänderungen zu prüfen, Collaborative Designer for SOLIDWORKS, um auf die Konstruktionsdateien zuzugreifen, sie zu ändern, zu speichern und den Bearbeitungsstatus zu ändern, die Compare App, um Versionsunterschiede anzuzeigen, die Change Action App, um die Änderungen an der Konstruktionsdatei zu prüfen und zu genehmigen, und die Issue Management App, um das Problem zu schließen. Prüfen Sie die angeforderten Konstruktionsänderungen. Ändern Sie SOLIDWORKS Konstruktionsdateien. Setzen Sie "Change Action" (Änderungsaktion) auf "In Approval" (In Genehmigung). Prüfen und genehmigen Sie die Änderungsaktion. Prüfen und schließen Sie das Problem.Verwenden Sie die 3D Markup App, um die angeforderten Konstruktionsänderungen zu prüfen, Collaborative Designer for SOLIDWORKS, um auf die Konstruktionsdateien zuzugreifen, sie zu ändern, zu speichern und den Bearbeitungsstatus zu ändern, die Compare App, um Versionsunterschiede anzuzeigen, die Change Action App, um die Änderungen an der Konstruktionsdatei zu prüfen und zu genehmigen, und die Issue Management App, um das Problem zu schließen. Prüfen Sie die angeforderten Konstruktionsänderungen. Ändern Sie SOLIDWORKS Konstruktionsdateien. Setzen Sie "Change Action" (Änderungsaktion) auf "In Approval" (In Genehmigung). Prüfen und genehmigen Sie die Änderungsaktion. Prüfen und schließen Sie das Problem.Verwenden Sie die 3D Markup App, um die angeforderten Konstruktionsänderungen zu prüfen, Collaborative Designer for SOLIDWORKS, um auf die Konstruktionsdateien zuzugreifen, sie zu ändern, zu speichern und den Bearbeitungsstatus zu ändern, die Compare App, um Versionsunterschiede anzuzeigen, die Change Action App, um die Änderungen an der Konstruktionsdatei zu prüfen und zu genehmigen, und die Issue Management App, um das Problem zu schließen. Prüfen Sie die angeforderten Konstruktionsänderungen. Ändern Sie SOLIDWORKS Konstruktionsdateien. Setzen Sie "Change Action" (Änderungsaktion) auf "In Approval" (In Genehmigung). Prüfen und genehmigen Sie die Änderungsaktion. Prüfen und schließen Sie das Problem.Verwenden Sie die 3D Markup App, um die angeforderten Konstruktionsänderungen zu prüfen, Collaborative Designer for SOLIDWORKS, um auf die Konstruktionsdateien zuzugreifen, sie zu ändern, zu speichern und den Bearbeitungsstatus zu ändern, die Compare App, um Versionsunterschiede anzuzeigen, die Change Action App, um die Änderungen an der Konstruktionsdatei zu prüfen und zu genehmigen, und die Issue Management App, um das Problem zu schließen. Prüfen Sie die angeforderten Konstruktionsänderungen. Ändern Sie SOLIDWORKS Konstruktionsdateien. Setzen Sie "Change Action" (Änderungsaktion) auf "In Approval" (In Genehmigung). Prüfen und genehmigen Sie die Änderungsaktion. Prüfen und schließen Sie das Problem.Verwenden Sie die 3D Markup App, um die angeforderten Konstruktionsänderungen zu prüfen, Collaborative Designer for SOLIDWORKS, um auf die Konstruktionsdateien zuzugreifen, sie zu ändern, zu speichern und den Bearbeitungsstatus zu ändern, die Compare App, um Versionsunterschiede anzuzeigen, die Change Action App, um die Änderungen an der Konstruktionsdatei zu prüfen und zu genehmigen, und die Issue Management App, um das Problem zu schließen. Prüfen Sie die angeforderten Konstruktionsänderungen. Ändern Sie SOLIDWORKS Konstruktionsdateien. Setzen Sie "Change Action" (Änderungsaktion) auf "In Approval" (In Genehmigung). Prüfen und genehmigen Sie die Änderungsaktion. Prüfen und schließen Sie das Problem.Verwenden Sie die 3D Markup App, um die angeforderten Konstruktionsänderungen zu prüfen, Collaborative Designer for SOLIDWORKS, um auf die Konstruktionsdateien zuzugreifen, sie zu ändern, zu speichern und den Bearbeitungsstatus zu ändern, die Compare App, um Versionsunterschiede anzuzeigen, die Change Action App, um die Änderungen an der Konstruktionsdatei zu prüfen und zu genehmigen, und die Issue Management App, um das Problem zu schließen. Prüfen Sie die angeforderten Konstruktionsänderungen. Ändern Sie SOLIDWORKS Konstruktionsdateien. Setzen Sie "Change Action" (Änderungsaktion) auf "In Approval" (In Genehmigung). Prüfen und genehmigen Sie die Änderungsaktion. Prüfen und schließen Sie das Problem.
Lesson
2 Monate Vor
Verwenden Sie die 3DSwym App, um Produktfeedback zu überprüfen, die Issue Management App, um ein Produktproblem zu erstellen und zuzuweisen, die 3D Markup App, um erforderliche Konstruktionsänderungen zu kommunizieren, und die Change Action App, um die Konstruktionsänderungen zu verwalten und zu verfolgen. Überprüfen Sie das Lieferantenfeedback in 3DSwym. Erstellen Sie ein Problem (Issue) und weisen Sie es zu. Erstellen Sie ein 3D-Markup. Erstellen und verwalten Sie eine Änderungsaktion (Change Action).
Lesson
2 Monate Vor
Verwenden Sie die xStudio App, um ein Bild zu erstellen, das einer Ad-hoc-Aufgabe zugewiesen wurde, die Collaborative Tasks App, um zugewiesene Aufgaben zu überprüfen, abzuschließen und zu beginnen, und die Bookmark Editor App, um SOLIDWORKS Konstruktionsdateien freizugeben. Prüfen Sie die Ad-hoc-Aufgabe und erstellen Sie das erforderliche Bild in xStudio. Schließen Sie die Aufgabe zur Projektkonstruktionsprüfung ab und starten Sie die Aufgabe zur Freigabe der Konstruktion. Verwenden Sie Lesezeichen, um SOLIDWORKS Konstruktionsdateien zu organisieren und freizugeben. Schließen Sie die Aufgabe zur Konstruktionsfreigabe des Projekts ab.
Lesson
2 Monate Vor
Verwenden Sie Collaborative Designer for SOLIDWORKS, um SOLIDWORKS mit der 3DEXPERIENCE Platform zu verbinden, und die Collaborative Tasks App, um zugewiesene Aufgaben zu überprüfen und abzuschließen. Überprüfen Sie zugewiesene Projektaufgaben und schließen Sie sie ab. Stellen Sie eine Verbindung zur 3DEXPERIENCE Platform her. Erstellen Sie neue Konstruktionen und speichern Sie diese auf der 3DEXPERIENCE Platform.
Lesson
2 Monate Vor
Den Importprozess in SOLIDWORKS Visualize zu verstehen, ist für die effektive Arbeit mit dem Programm von essentieller Bedeutung. Er kann über die Importeinstellungen und die Organisation der Original-CAD-Datei gesteuert werden. Lernen Sie die zwei gängigsten Importeinstellungen kennen, um das Visualize-Projekt für verschiedene Workflows einzurichten. Die eine Einstellung ermöglicht eine schnelle und einfache Bearbeitung des Modells, während die andere für Live-Aktualisierungen und mehr Flexibilität bei der Modellgruppierung sorgt. Erfahren Sie, wie Sie Ihre CAD-Datei optimal für die gewünschte Visualize-Erfahrung vorbereiten. Lernen Sie, wie Sie Modelle effizient in Visualize importieren können, indem Sie die passenden Importeinstellungen auswählen. Nutzen Sie CAD-Live-Aktualisierungen für einen nahtlosen Designprozess.
Lesson
6 Monate Vor
Fügen Sie jede der sechs mechanischen Verknüpfungstypen hinzu, um die Freiheitsgrade von Komponenten bei der Konstruktion von Mechanismen zu steuern. Verknüpfen Sie einen Zylinder, eine Ebene oder einen Punkt mit einer Reihe von tangentialen Flächen mithilfe einer Kurvengetriebeverknüpfung. Begrenzen Sie die Rotationsbewegung zwischen zwei Komponenten mit einer Gelenkverknüpfung. Verschieben Sie eine Komponente linear, um eine andere Komponente mit einer Zahnstange/Ritzel-Verknüpfung zu drehen. Fügen Sie ein Steigungsverhältnis zwischen der Rotation einer Komponente und der Translation einer anderen mit einer Schraubenverknüpfung hinzu. Drehen Sie zwei Komponenten relativ zueinander mit einer Zahnradverknüpfung oder einer Gelenkkupplungsverknüpfung.
Lesson
6 Monate Vor
Modellieren Sie Teile im Kontext einer Baugruppe unter Verwendung von Referenzen zu anderen Komponenten, um die Konstruktion zu vervollständigen. Die Konstruktionsabsicht für neue Teile (Größe von Features, Platzierung von Komponenten in der Baugruppe etc.) stammt von anderen Komponenten in der Baugruppe. Erstellen Sie ein virtuelles Teil im Kontext einer Baugruppe mithilfe von Methoden zur Baugruppenmodellierung von oben nach unten. Erstellen Sie Features im Baugruppenkontext, indem Sie auf Geometrie in verknüpften Teilen verweisen. Verschaffen Sie sich ein besseres Verständnis von InPlace-Verknüpfungen und externen Referenzen. Identifizieren Sie externe Referenzen im FeatureManager.
Lesson
6 Monate Vor
Erstellen Sie einen Schweißkonstruktionsrahmen aus einer Reihe von Layout-Skizzen. Die Schweißkonstruktionsumgebung definiert auf Basis standardmäßiger Schweißkonstruktionsprofile die Art der Strukturbauteile in der Schweißkonstruktion. Bauteile desselben Typs und derselben Größe werden in einem Feature erstellt. Erstellen Sie einen Schweißkonstruktionsrahmen. Fügen Sie Strukturbauteile ein. Positionieren Sie die Profilskizze neu. Ändern Sie Eckenbehandlungen.
Lesson
6 Monate Vor
Verwalten Sie ganz einfach alle Umgebungen, Beleuchtungen und Backplates über die Registerkarte „Szenen“, um Ihr Projekt wie ein virtuelles Fotostudio zu beleuchten. Erfahren Sie, wie Sie HDRs hinzufügen und anpassen und Ihr Modell perfekt in einer Backplate positionieren können. Beleuchten Sie Ihre CAD-Daten ganz einfach mit nur einem einzigen HDR. Fügen Sie HDRs hinzu und wechseln Sie zwischen Ihnen, um Ihren gewünschten Beleuchtungseffekt zu erhalten. Passen Sie häufig verwendete Einstellungen für jedes HDR an. Verwenden Sie eine Backplate, um Ihr Modell in jeder Szene zu platzieren.
Lesson
6 Monate Vor
Erfahren Sie, wie Sie schnell neue Erscheinungsbilder erstellen, anpassen und hinzufügen, entweder von Grund auf oder aus der Visualize-Cloud-Bibliothek. Bearbeiten Sie vorhandene Erscheinungsbilder schnell und einfach. Erstellen Sie neue Erscheinungsbilder und wenden Sie diese an. Erkunden Sie die Visualize-Cloud-Bibliothek und fügen Sie Ihren Projekten Elemente mit professioneller Qualität hinzu. Lernen Sie die Verknüpfung mit dem Umschalttasten-Klick kennen, um die Anwendung von Erscheinungsbildern zu beschleunigen.
Lesson
6 Monate Vor
Lernen Sie das Feature „Kante-Lasche“ mit den Optionen für Kantenauswahl, Biegerichtung und weiteren relevanten Optionen kennen. Erstellen Sie eine Kante-Lasche. Lernen Sie die verschiedenen Optionen für die Kante-Lasche kennen.
Lesson
6 Monate Vor
Skizzieren Sie zwei Skizzenprofile und erzeugen Sie eine Ausformung zwischen diesen, um ein Blechteil zu erstellen. Erfahren Sie, welche Anforderungen für die Skizzenprofile und das Ausformungs-Feature erfüllt werden müssen. Skizzieren Sie die Profile für ein ausgeformtes Blechteil. Erfahren Sie, welche Anforderungen für ein ausgeformtes Blechteil erfüllt werden müssen. Legen Sie die Optionen für die Dicke und die Biegelinie fest.
Lesson
6 Monate Vor
Lernen Sie das Feature „Gehrung-Lasche“ mit den Optionen für das Skizzieren des Profils, die Kantenauswahl und weiteren relevanten Optionen kennen. Erstellen Sie eine Gehrung-Lasche. Lernen Sie die verschiedenen Optionen für die Gehrung-Lasche kennen.
Lesson
6 Monate Vor
Beobachten Sie mit SimulationXpress die Spannungsanalyse für ein Teil und bestimmen Sie die Verformung des Teils unter dem Einfluss einer Last (Kraft oder Druck). Lernen Sie die Annahmen und Beschränkungen von SimulationXpress kennen. Beobachten Sie, wie eine Spannungsanalyse an einem Teil durchgeführt wird.
Lesson
6 Monate Vor
Erstellen Sie grundlegende, ausgerichtete, Offset-, partielle oder Halbschnittansichten mit Schnittbereichs- und erweiterten Eigenschaften. Fügen Sie einer Zeichnung verschiedene Arten von Schnittansichten hinzu. Definieren Sie die Eigenschaften für Schnittansichten. Modifizieren die Schnittansichten.
Lesson
6 Monate Vor
Explosionsansichten können in SOLIDWORKS Composer erstellt werden und sind unglaublich hilfreich, wenn Sie alle Komponenten einer Baugruppe einsehen oder zeigen möchten, wie die Baugruppe zusammengesetzt, zerlegt oder repariert wird. Explosionsansichten können auch für andere Zwecke verwendet werden, z. B. für die Präsentation eines Designs durch ein Marketingteam. In dieser Lektion werden eine Explosionsansicht und Details der einzelnen Komponenten dargestellt, indem jedem Teil der Baugruppe Bezeichnungen hinzugefügt werden.
Lesson
6 Monate Vor
Wenn die internen Schnitt-Features eines Modells enorm wichtig für eine Konstruktion sind, bietet es sich an, Volumen-Features zu erstellen, die den negativen Raum eines Teils darstellen. Nach Abschluss des negativen Raums können Sie mit dem Befehl „Kombinieren“ das Volumen von einem anderen Volumenkörper abziehen. Erstellen Sie mithilfe von Volumenkörpergeometrie, die den Innenraum eines Verteilers darstellt, den negativen Raum eines Teils. Erstellen Sie einen separaten Volumenkörper, der die Geometrie als Hauptkörper des Verteilers umgibt. Kombinieren Sie die Volumenkörper des Teils mithilfe der Entfernungsoperation.
Lesson
6 Monate Vor
Das Hinzufügen von Aufklebern zu einem Teil ist eine gute Möglichkeit, um Logos und Touchscreens zu Ihren Visualize Szenen hinzuzufügen, ohne diese in die tatsächliche Modellkonstruktion integrieren zu müssen. Sie funktionieren wie digitale Aufkleber und können ganz einfach zu einem Teil hinzugefügt, verschoben und an das Erscheinungsbild angepasst werden. Fügen Sie Aufkleber ganz einfach durch Ziehen und Ablegen zu Ihrem Projekt hinzu. Erfahren Sie, wie Sie Aufkleber und die verfügbaren Einstellungen manipulieren. Wenden Sie Erscheinungsbilder auf Aufkleber an, die in Ihrer Szene bereits vorhanden sind.
Lesson
7 Monate Vor
Entdecken Sie, wie Sie Gruppen erstellen, Teile teilen, Vorschauoptionen nutzen und als SOLIDWORKS Visualize Professional Benutzer „integrierte Beleuchtung“ zu einem Projekt hinzufügen. Die Szenenstruktur, die sich in der Registerkarte „Modelle“ befindet, bewahrt Ihre 3D-Daten auf und hilft Ihnen beim Organisieren Ihres Projekts. Entdecken Sie alle in der Registerkarte „Modelle“ verfügbaren Funktionen und Optionen. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Modelle in Teilen und Gruppen organisieren, um komplexe Animationen zu vereinfachen. Verwenden Sie zum Extrahieren von Teilen direkt in Visualize das nützliche Werkzeug zum Teilen von Teilen, um separate Erscheinungsbilder anzuwenden. Lernen Sie die Vorteile integrierter Beleuchtung für Echtzeitpräsentationen kennen.
Lesson
7 Monate Vor
Strukturbauteilprofile sind Querschnitte von einem Träger, Schlauch, Kanal oder einem anderen Strukturbauteiltyp. Durch die Austragung dieses Profils entlang von Segmenten einer Layout-Skizze wird die Geometrie des Strukturbauteils erstellt. Es stehen vollständige Sammlungen von Profilen und Größen zum Herunterladen zur Verfügung. Zudem können benutzerdefinierte Profile erstellt werden. Erfahren Sie, wie Sie auf zusätzlichen Inhalt für Profilgrößen von standardmäßigen Strukturbauteilen zugreifen können. Erstellen Sie ein benutzerdefiniertes Schweißkonstruktionsprofil, indem Sie eine Skizze als Bibliotheks-Feature-Teil speichern. Erstellen Sie mit dem Befehl „Strukturbauteil“ ein Strukturbauteil von einem Strukturbauteilprofil. Wählen Sie über die Option „Profil positionieren“ einen Skizzenpunkt für die Ausrichtung eines Strukturbauteils aus.
Lesson
7 Monate Vor
Erstellen Sie mithilfe von Blech-Features ein Blechteil mit konstanter Wanddicke. Lernen Sie die Grundlagen der Erstellung von Blechteilen unter Anwendung der Flanschmethode kennen. Erstellen Sie ein Basis-Blech in einem Blechteil. Erfahren Sie, wie Sie Blechlehrentabellen und Blechoptionen verwenden. Wickeln Sie ein Blechteil ab.
Lesson
7 Monate Vor
Verwenden Sie das Freiform-Feature, um organische Features durch Anpassung der Außen- und Innenform einer Fläche zu erstellen. Modifizieren Sie Flächen mit Steuerkurven und Steuerpunkten, um krummlinige Konstruktionen zu erstellen. Verwenden Sie das Freiform-Feature, um eine Form mit organischem Erscheinungsbild zu erstellen. Erstellen Sie Steuerkurven und Steuerpunkte. Verformen Sie eine Fläche mit Steuerkurven, Steuerpunkten und der Triade. Bearbeiten Sie eine Skizze, sodass das Freiformraster der Form der Fläche folgt, die verformt werden soll.
Lesson
7 Monate Vor