Verbessern Sie die Systemleistung und die grafische Leistung von Zeichnungen. Verwenden Sie reduziert dargestellte Modelle, den Modus „Große Baugruppe“, abgelöste Zeichnungen usw., um die erforderlichen Systemanforderungen zu verringern. Verwenden Sie reduziert dargestellte Modelle und den Modus „Große Baugruppe“, um die Leistung zu verbessern. Öffnen Sie Zeichnungen unter Verwendung von abgelösten Zeichnungen, ohne dass dabei die Modelldateien in den Arbeitsspeicher geladen werden. Beheben Sie Baugruppeninterferenzen zur Korrektur von Anzeigeproblemen.
Lesson
8 Monate Vor
Erzeugen Sie Blattformate und -vorlagen. Blattformate bestimmen das Erscheinungsbild des Zeichenblatts durch die Angabe der Blattgröße, des Titelblocks usw. Eine Zeichenvorlage dient als Ausgangspunkt für alle Zeichnungen, einschließlich Zeichnungseigenschaften, vordefinierten Ansichten usw. Erfahren Sie, was der Unterschied zwischen einem Blattformat und einer Zeichnungsvorlage ist. Erstellen Sie eine benutzerdefinierte Zeichnungsvorlage. Passen Sie das standardmäßige Blattformat an und speichern Sie es. Fügen Sie ein OLE-Objekt, z. B. ein Logo, in das Blattformat ein. Verknüpfen Sie Beschriftungen mit benutzerdefinierten Eigenschaften der Zeichnung oder des Modells, auf das von der Zeichnung Bezug genommen wird.
Lesson
8 Monate Vor