Schulungskatalog
Lerntyp:
Zugriffslevel:
Erfahren Sie, wie Sie eine Baugruppe in SOLIDWORKS Treehouse importieren und diese bearbeiten. Bearbeiten Sie die benutzerdefinierten Eigenschaften, Mengen und den Unterdrückungsstatus der Komponenten in einer Baugruppe. Fügen Sie einer Baugruppe in SOLIDWORKS Treehouse eine Unterbaugruppe und Teile hinzu. Öffnen Sie Baugruppen in SOLIDWORKS und überprüfen Sie die in SOLIDWORKS Treehouse vorgenommenen Modifizierungen.
Lesson
4 Jahre Vor
Import 2D PDFs or 2D/3D CAD Files to start creating your inspection reports: Import additional files. Navigate between all the files of your project. Organize your project.
Lesson
4 Jahre Vor
Customize your inspection projects balloons to highlight different aspect of your parts or different classifications: Change the color, text size, and balloon shape. Add/Remove prefix and suffix. Set balloon customization at the document level or in a template.
Lesson
4 Jahre Vor
Das Digger Tool ist eine patentierte Technologie in SOLIDWORKS Composer, mit der Sie die Ansicht eines Teils vergrößern, Detailansichten erstellen und Akteure ausblenden können, um interne Komponenten oder Mechanismen anzuzeigen. Mit dem Digger Tool können Benutzer auf einfache Weise detaillierte Ansichten der inneren Komponenten einer Baugruppe erstellen, ohne die Akteure in der Baugruppe manuell ausblenden zu müssen. Darüber hinaus vermittelt dieses Tool ein besseres Verständnis von Akteuren und Baugruppen, da die Ansicht für einen beliebigen Bereich eines Teils oder einer Baugruppe vergrößert werden kann. In dieser Lektion erfahren Sie, wie Sie mit dem Digger Tool mehrere Detailansichten der Außen- und Innenbereiche einer Baugruppe erstellen können.
Lesson
4 Jahre Vor
Da Vektorgrafiken ohne Verzerrung des Bilds skaliert werden, sind sie sehr nützlich, wenn Bilder in andere Dokumente eingefügt werden sollen, z. B. in eine PDF- oder Word-Datei. Vektorbilder ermöglichen auch einen strukturierten, professionellen Look für Marketingzwecke. In dieser Lektion erfahren Sie, wie einer Explosionsansicht Detailansichten hinzugefügt werden, und erstellen ein Vektorbild beider Ansichten.
Lesson
4 Jahre Vor
Use the Coordinate System command to define and assign a Fixture Coordinate System for the active machine. Select the method for defining coordinate system. Define and select a coordinate system. Examine the option for creating a SOLIDWORKS coordinate system.
Lesson
4 Jahre Vor
In diesem Modul wird der 3D-PDF-Vorlageneditor erläutert. Komponenten: Texttypen, Stücklistentabellen, Modellbereich und die Registerkarte „3D-PDF-Miniaturansicht“. Für Teile: Ändern Sie das Vorlagenlogo. Ordnen Sie eine benutzerdefinierte Eigenschaft aus dem Vorlageneditor in SOLIDWORKS zu. Für Baugruppen: Fügen Sie den bestehenden Design-Ordner dem Dialogfenster „Nach 3D-PDF veröffentlichen“ zu. Veröffentlichen und verbrauchen Sie 3D-PDF- und eDrawings Dateien.
Lesson
4 Jahre Vor
Bei diesem Modul handelt es sich um eine Übersicht über SOLIDWORKS MBD. Es behandelt den Prozess der Definition eines Modells in 3D, die Erfassung von 3D-Ansichten und die Veröffentlichung einer 3D-PDF- und eDrawings Datei. Erfahren Sie, wie Sie einem 3D-Modell PMI-Daten (Product and Manufacturing Information) hinzufügen. Erstellen Sie ein Sammlungsmuster mithilfe des Werkzeugs „Muster-Feature“. Machen Sie sich mit dem 3D-PDF-Vorlageneditor vertraut. Erfahren Sie, wie Sie eine 3D-PDF veröffentlichen. Erfahren Sie, wie Sie eine eDrawings Datei veröffentlichen.
Lesson
3 Jahre Vor
Lernen Sie die Funktion von DimXpert in Baugruppen kennen, um Bemaßungen und Toleranzen für Gesamtgrößen und Installationsoberflächen in Baugruppenumgebungen zu definieren. Alle vorhandenen DimXpert Funktionen für Teile werden in Baugruppen unterstützt. Verwenden Sie „Schema automatisch bemaßen“, um die Bohrungsabstände der Installation zu definieren. Verwenden Sie Werkzeuge zur Positions- und Größenbemaßung, um Bohrungsgrößen und Baugruppen-Feature-Bemaßungen sowie -Toleranzen zu definieren. Wenden Sie manuelle Basisbemaßungen an. Wählen Sie Kanten anstatt Flächen für einfachere Definitionen aus. Platzieren Sie Bemaßungen genau wie in 2D-Zeichnungen oder -Skizzen per Mausbewegung. Aktualisieren Sie Flaggenanmerkungen automatisch. Zeigen Sie Koordinatensysteme über Feature-Kontrollrahmen an.
Lesson
3 Jahre Vor
Verwenden Sie SimulationXpress für die Analyse der Verformung von Teilen durch die Anwendung von Einspannungen und Lasten und für die Definition von Materialien. Variieren Sie die Lasten und/oder den Druck und passen Sie Materialien an. Erfahren Sie, wie Sie SimulationXpress starten und ausführen, um ein Einzelkörper-Teil zu analysieren. Machen Sie sich mit den Elementen in der Baumstruktur vertraut. Erfahren Sie, warum Druck und/oder Lasten nur gleichmäßig und konstant auf Flächen angewendet werden können. Erfahren Sie, warum die Eigenschaften angepasster Materialien genau das Teilmaterial wiedergeben müssen.
Lesson
3 Jahre Vor
Passen Sie die Netzdichte an, um die Genauigkeit einer Simulation einzustellen. Starten Sie die Simulation. Verwenden Sie den SimulationXpress Assistenten zur Anzeige von Ergebnissen wie z. B. Spannung, Verschiebung, Verformung und Sicherheitsfaktor der Simulation. Erstellen und speichern Sie eine eDrawings Datei oder ein Word-Dokument mit den Ergebnissen der Simulation. Passen Sie das Netz in einer Simulation an. Starten Sie die Simulation. Interpretieren Sie die Simulationsergebnisse. Erstellen Sie eine eDrawing Datei oder ein Microsoft Word Dokument mit den Ergebnissen.
Lesson
3 Jahre Vor
Optimieren Sie den Sicherheitsfaktor, den maximalen Spannungs- oder Verschiebungswert auf Basis der Analyseergebnisse, um einen akzeptablen Wert zu erreichen. Variieren Sie die Bemaßungen innerhalb eines Bereichs, um die Anforderungen zu erfüllen. Verschlanken Sie die Konstruktion oder reduzieren Sie die Materialkosten, wenn der Sicherheitsfaktor erfüllt oder übertroffen wird. Erfüllen Sie den Sicherheitsfaktor durch die Optimierung der Konstruktion. Nutzen Sie die integrierten Automatisierungsfunktionen für die Optimierung eines Modells. Starten Sie die Simulation.
Lesson
3 Jahre Vor
In diesem Modul wird erläutert, wie Sie mit Beschriftungsansichten PMI-Daten (Product and Manufacturing Information) organisieren können. Zeigen Sie PMI-Daten mit dem Werkzeug „Dynamische Beschriftungsansichten“ an. Fügen Sie mithilfe der Option „Durch Auswahl“ orthogonale Beschriftungsansichten ein und fügen Sie eine benutzerdefinierte Beschriftungsansicht hinzu. Weisen Sie PMI-Daten verschiedenen Beschriftungsansichten zu, um die Anzeige zu organisieren. Verwenden Sie Viewports, um das Modell gleichzeitig aus verschiedenen Perspektiven darzustellen.
Lesson
3 Jahre Vor
In diesem Modul werden drei technische Zusammenfassungen für die Verwendung von SOLIDWORKS MBD vorgestellt. Für Teile mit Formschräge: Erstellen Sie DimXpert Positionsbemaßungen zwischen Oberflächen mit Formschräge durch Unterdrückung der Formschräge oder Verwendung von Schnittgeometrien. Für Blechteile: Verwenden Sie eine separate Konfiguration für die Abwicklung eines Blechteils. Verwenden Sie Referenzbemaßungen für die Erstellung der Bemaßungen zwischen Biegelinien von Blechteilen. Für Schweißkonstruktionsstrukturen: Verwenden Sie Zuschnittslisten für die Darstellung von Bemaßungen für Strukturbauteile von Schweißkonstruktionsstrukturen. Fügen Sie der Schweißkonstruktionsstruktur 3D-Bezugshinweise hinzu und wenden Sie Schweißkonstruktionssymbole an.
Lesson
3 Jahre Vor
Review the basic functionality of the SOLIDWORKS Nonlinear module. Show activation of SOLIDWORKS Simulation Add-In. Learn three basic nonlinear phenomena in engineering calculations. Review of control methods available in the module. Review of basic material models available in the module.
Lesson
3 Jahre Vor
Animationen bieten eine zusätzliche visuelle Darstellung der Montage- bzw. Demontageschritte für eine Baugruppe und zeigen auf, in welcher Reihenfolge die Teile hinzugefügt werden. Animationen sind eine hervorragende Ergänzung zu Explosionsansichten und helfen Herstellern und Monteuren, genau zu verstehen, wie sich die Komponenten zusammenfügen. Animationen dienen auch als nützliches Marketingtool, da die Komplexität der Konstruktion und die Raffinesse des Endprodukts gut präsentiert werden können. In dieser Lektion wird eine Animation in SOLIDWORKS Composer erstellt, indem zusätzliche Komponenten in dieser Baugruppe als Explosionsansicht dargestellt werden.
Lesson
3 Jahre Vor
Erfahren Sie, wie Sie mit der Leitungserstellung beginnen und wie die Leitungsunterbaugruppe die Komponenten einer Leitung organisiert und speichert. Aktivieren Sie die Zusatzanwendung „Routing“. Suchen Sie die Menüs für die Verschlauchung, Verrohrung und Elektrik. Erhalten Sie ein besseres Verständnis von Leitungsunterbaugruppen. Identifizieren Sie Routing Library-Komponenten. Verwenden Sie den richtigen Routing Library Manager für das Laden der Einstellungen.
Lesson
3 Jahre Vor
Erfahren Sie, wie Sie Konstruktionen optimieren, um das Modellgewicht durch Variieren der Modellbemaßungen zu verringern. Wenden Sie Parameter und Zwangsbedingungen an, um Ihre Konstruktion gemäß Zielen zu optimieren. Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Konstruktionsstudien in Simulation.
Lesson
3 Jahre Vor
Explosionsansichten können in SOLIDWORKS Composer erstellt werden und sind unglaublich hilfreich, wenn Sie alle Komponenten einer Baugruppe einsehen oder zeigen möchten, wie die Baugruppe zusammengesetzt, zerlegt oder repariert wird. Explosionsansichten können auch für andere Zwecke verwendet werden, z. B. für die Präsentation eines Designs durch ein Marketingteam. In dieser Lektion werden eine Explosionsansicht und Details der einzelnen Komponenten dargestellt, indem jedem Teil der Baugruppe Bezeichnungen hinzugefügt werden.
Lesson
3 Jahre Vor
Beobachten Sie mit SimulationXpress die Spannungsanalyse für ein Teil und bestimmen Sie die Verformung des Teils unter dem Einfluss einer Last (Kraft oder Druck). Lernen Sie die Annahmen und Beschränkungen von SimulationXpress kennen. Beobachten Sie, wie eine Spannungsanalyse an einem Teil durchgeführt wird.
Lesson
3 Jahre Vor
Review a variety of 3D solid modeling tools exclusively for DraftSight Premium. Learn to use some common 3D tools to create simple primitive shapes and complex custom 3D geometries. Create 3D basic geometric forms such as Box, Wedge, Cylinder, Sphere, and Torus. Generate sketch-based or complex 3D shapes using Extrude, Revolve, Sweep, PolySolid, Push and Pull, and Loft.
Lesson
2 Jahre Vor
Create some very complex 3D surfaces or geometries by defining a mesh with custom contours and numerous editable points for better control and design. Create basic primitive mesh shapes as a starting point to the design. Generate individual mesh faces using 3D Face tool. Control a network of mesh points by defining an outer perimeter with the Edge Mesh tool to fill it in. Use the 3D Mesh command allowing to define the location of every point in a mesh.
Lesson
2 Jahre Vor
Manipulate the 3D Model view properly to work on the geometry as intended. Use a variety of tools to enable rotating the model freely, updating the model view type and to add custom coordinates systems to get the right location and angle. View the 3D model at different angles such as Top, Bottom, Left and various isometric angles. Use the computer mouse or orbit command to freely pan, zoom and rotate the 3D model. Learn to view with different view types such as Wireframe, Hidden, Gouraud, Flat with Edges, etc. Setup custom coordinates systems with CCS defining based on a view or entity.
Lesson
2 Jahre Vor
Define an accurate 2D profile or sketch using Geometric and/or Dimensional Constraints. Geometric Constraints create and uphold relationships between sketch entities while Dimensional Constraints specify distances or angles between the sketch entities. Assign Geometric Constraints such as Horizontal, Vertical, Coincident, Perpendicular, Parallel, Tangent, etc. Create Dimensional Constraints with numeric values with labels. Manage Dimensional Constraints for edit, delete and create user-defined parameters.
Lesson
2 Jahre Vor