Entdecken Sie, wie Sie Gruppen erstellen, Teile teilen, Vorschauoptionen nutzen und als SOLIDWORKS Visualize Professional Benutzer „integrierte Beleuchtung“ zu einem Projekt hinzufügen. Die Szenenstruktur, die sich in der Registerkarte „Modelle“ befindet, bewahrt Ihre 3D-Daten auf und hilft Ihnen beim Organisieren Ihres Projekts. Entdecken Sie alle in der Registerkarte „Modelle“ verfügbaren Funktionen und Optionen. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Modelle in Teilen und Gruppen organisieren, um komplexe Animationen zu vereinfachen. Verwenden Sie zum Extrahieren von Teilen direkt in Visualize das nützliche Werkzeug zum Teilen von Teilen, um separate Erscheinungsbilder anzuwenden. Lernen Sie die Vorteile integrierter Beleuchtung für Echtzeitpräsentationen kennen.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
FRA
DEU
JPN
ESP
CSY
ITA
KOR
PLK
PTB
RUS
TRK
CHS
CHT
Strukturbauteilprofile sind Querschnitte von einem Träger, Schlauch, Kanal oder einem anderen Strukturbauteiltyp. Durch die Austragung dieses Profils entlang von Segmenten einer Layout-Skizze wird die Geometrie des Strukturbauteils erstellt. Es stehen vollständige Sammlungen von Profilen und Größen zum Herunterladen zur Verfügung. Zudem können benutzerdefinierte Profile erstellt werden. Erfahren Sie, wie Sie auf zusätzlichen Inhalt für Profilgrößen von standardmäßigen Strukturbauteilen zugreifen können. Erstellen Sie ein benutzerdefiniertes Schweißkonstruktionsprofil, indem Sie eine Skizze als Bibliotheks-Feature-Teil speichern. Erstellen Sie mit dem Befehl „Strukturbauteil“ ein Strukturbauteil von einem Strukturbauteilprofil. Wählen Sie über die Option „Profil positionieren“ einen Skizzenpunkt für die Ausrichtung eines Strukturbauteils aus.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie eine Kante-Lasche entlang einer Reihe von linearen und nicht linearen Kanten. Erstellen Sie Kante-Laschen entlang gekrümmter Kanten. Erfahren Sie, warum die Laschenposition relativ zu anderer Geometrie ausgewählte werden muss, um scharfe Kanten zu vermeiden.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Erstellen Sie mithilfe von Blech-Features ein Blechteil mit konstanter Wanddicke. Lernen Sie die Grundlagen der Erstellung von Blechteilen unter Anwendung der Flanschmethode kennen. Erstellen Sie ein Basis-Blech in einem Blechteil. Erfahren Sie, wie Sie Blechlehrentabellen und Blechoptionen verwenden. Wickeln Sie ein Blechteil ab.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
In diesem Modul wird das Konzept der Netzkonvergenz vorgestellt, bei dem untersucht wird, welche Auswirkungen die Größe von Elementen auf Spannungen, Dehnungen und Verschiebungen hat. Erfahren Sie, welche Auswirkungen die Veränderung der globalen Elementgröße auf die Ergebnisse hat. Finden Sie heraus, wie Sie Vernetzungssteuerungen an bestimmten Positionen anwenden. Erleben Sie, wie Spannungskonzentrationen durch scharfe Ecken entstehen können.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Erfahren Sie, wie Sie Konstruktionen optimieren, um das Modellgewicht durch Variieren der Modellbemaßungen zu verringern. Wenden Sie Parameter und Zwangsbedingungen an, um Ihre Konstruktion gemäß Zielen zu optimieren. Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Konstruktionsstudien in Simulation.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Erfahren Sie, wie mithilfe von Wandungen dünne Strukturen modelliert werden. Erstellen Sie mit dem Shell-Manager Wandungen auf dünnen Strukturen. Wenden Sie Symmetrieeinspannungen an, um die Rechenlast zu reduzieren.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Dieses Modul bietet eine Einführung in die Benutzeroberfläche von Simulation und begleitet Sie durch den Prozess der Erstellung eines einfachen Teils. Die Simulation wird dann ausgeführt und die Ergebnisse werden analysiert. Lernen Sie die Benutzeroberfläche von Simulation kennen. Wenden Sie Einspannungen, Materialien und Lasten an. Führen Sie die Simulation aus und analysieren Sie das Modell im Hinblick auf Spannung und Verschiebung.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Verwenden Sie Begrenzungsoberflächen, um Lücken zwischen anderen Oberflächen auszufüllen. Erfahren Sie, welche Ähnlichkeiten zwischen Begrenzungsoberflächen, Ausformungen und ausgefüllten Oberflächen bestehen. Löschen Sie unerwünschte Geometrie aus einem Oberflächenmodell und füllen Sie die Lücke mit einer Begrenzungsoberfläche aus.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Verwenden Sie das Freiform-Feature, um organische Features durch Anpassung der Außen- und Innenform einer Fläche zu erstellen. Modifizieren Sie Flächen mit Steuerkurven und Steuerpunkten, um krummlinige Konstruktionen zu erstellen. Verwenden Sie das Freiform-Feature, um eine Form mit organischem Erscheinungsbild zu erstellen. Erstellen Sie Steuerkurven und Steuerpunkte. Verformen Sie eine Fläche mit Steuerkurven, Steuerpunkten und der Triade. Bearbeiten Sie eine Skizze, sodass das Freiformraster der Form der Fläche folgt, die verformt werden soll.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Verwenden Sie verschiedene Methoden zur Direktbearbeitung, um importierte Geometrie mit von Oberflächenwerkzeugen zu bearbeiten. Lernen Sie das Werkzeug „Fläche löschen“, den Befehl „Bohrung löschen“ und das Werkzeug „Trimmen der Oberfläche aufheben“ kennen. Verwenden Sie das Werkzeug „Fläche löschen“, um unerwünschte importierte Geometrie-Features zu entfernen. Verwenden Sie „Bohrung löschen“ und „Trimmen der Oberfläche aufheben“, um unerwünschte importierte Geometrie-Features zu entfernen. Wandeln Sie einen Oberflächenkörper mithilfe des Befehls „Wanddicke auftragen“ in einen Volumenkörper um.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Suchen und diagnostizieren Sie Probleme in Geometrie, die aus einer anderen CAD-Software importiert wurde. Reparieren Sie dann die beschädigte Geometrie mithilfe der Oberflächenwerkzeuge. Diagnostizieren Sie Probleme eines Modells mithilfe der Verifizierung bei Modellneuaufbau, der Import-Diagnose und der Prüfung von Elementen. Korrigieren Sie fehlerhafte Flächen mit dem Import-Diagnose-Werkzeug. Löschen Sie fehlerhafte Flächen und erstellen Sie die Geometrie mit verschiedenen Oberflächenwerkzeugen neu. Zeigen Sie die Krümmung an und prüfen Sie den Mindestradius der Krümmung. Löschen und ersetzen Sie Verrundungen, um glattere Verschmelzungen zu erstellen. Erweitern und trimmen Sie Oberflächen und fügen Sie sie zusammen.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Verwenden Sie extrudierte, rotierte und ausgetragene Oberflächen, um Geometrie zu erstellen. Trimmen und erweitern Sie die Oberflächen, fügen Sie sie zusammen und tragen Sie Wanddicke auf, um das dünnwandige Modell fertig zu stellen. Tragen Sie eine Skizze aus, um eine Oberfläche zu erstellen. Drehen Sie eine Skizze um eine Achse, um eine Oberfläche zu erzeugen. Trimmen Sie eine Oberfläche unter Verwendung einer Skizze oder einer anderen Oberfläche als Trimmwerkzeug. Tragen Sie ein offenes Profil entlang einer Bahn aus, um eine Oberfläche zu erstellen. Fassen Sie mehrere Oberflächen zu einem Körper zusammen, indem Sie die Funktion zum Zusammenfügen von Oberflächen verwenden. Tragen Sie Wanddicke auf einen Oberflächenkörper auf, um einen Volumenkörper zu erstellen.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Verwenden Sie Oberflächenwerkzeuge, um komplexe Biegungen an Schnittpunkten von Oberflächen zu erzeugen. In diesem Modul werden die Werkzeuge „Oberflächen trimmen“, „Ausgeformte Oberfläche“ und „Füllfläche“ verwendet. Trimmen Sie Oberflächen unter Verwendung einer Skizze als Trimmelement. Erzeugen Sie eine Verschmelzung zwischen Oberflächen mithilfe einer ausgeformten Oberfläche. Füllen Sie einen Bereich, der komplett von Oberflächen begrenzt wird, mithilfe des Werkzeugs „Füllfläche“.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Erfahren Sie, wie Sie mit der Leitungserstellung beginnen und wie die Leitungsunterbaugruppe die Komponenten einer Leitung organisiert und speichert. Aktivieren Sie die Zusatzanwendung „Routing“. Suchen Sie die Menüs für die Verschlauchung, Verrohrung und Elektrik. Erhalten Sie ein besseres Verständnis von Leitungsunterbaugruppen. Identifizieren Sie Routing Library-Komponenten. Verwenden Sie den richtigen Routing Library Manager für das Laden der Einstellungen.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie verschiedene Arten von abgeleiteten Zeichenansichten und lernen Sie die Eigenschaften der einzelnen Anzeigetypen kennen. Eine abgeleitete Zeichenansicht wird durch die Referenzierung einer vorhandenen Zeichenansichten erstellt. Erstellen Sie eine projizierte Ansicht, indem eine vorhandene Ansicht entfaltet wird. Projizieren Sie eine normal auf einer ausgewählten Kante ausgerichtete Ansicht, um eine Hilfsansicht zu erstellen. Zeigen Sie einen Teil einer Ansicht in Vergrößerung mithilfe der Detailansicht. Erstellen Sie eine Zeichenansicht relativ zu Ebenen oder planaren Flächen im Modell. Richten Sie den Fokus auf einen Teil einer Zeichenansicht, indem Sie die unerwünschten Elemente ausschneiden und ausblenden. Verkürzen Sie eine vorhandene Zeichenansicht mithilfe von Teilansichten.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Lernen Sie FloXpress kennen und erfahren Sie, wie Sie eine erste grobe Flüssigkeitsströmungsanalyse mithilfe der Strömungsberechnung durchführen. Erfahren Sie, welche Annahmen bei der Verwendung von FloXpress zugrunde gelegt werden. Lernen Sie die Benutzeroberfläche von FloXpress kennen. Besichtigung
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Fügen Sie Beschriftungen in vorhandene Zeichnungsansichten ein, z. B. benutzerspezifische Hinweise, Form- und Lagetoleranzen und Blöcke. Erstellen Sie Beschriftungen und Symbole. Erstellen Sie Blöcke aus Geometrie und Bezugshinweisen. Speichern Sie einen Block in einer Datei. Fügen Sie einen Block in eine Zeichnung ein.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Rufen Sie mithilfe von Stücklistentabellen die Komponenten einer Baugruppe auf. Stücklisten sind vielseitig bearbeitbar und ermöglichen die Generierung neuer Vorlagen zum Speichern von Anpassungen. In tabellarischen Stücklisten können innerhalb derselben Tabelle Informationen über mehrere Konfigurationen aufgeführt werden. Erstellen Sie eine Stückliste für eine Baugruppe. Ändern Sie eine Stücklistentabelle durch Hinzufügen und Neuanordnen von Spalten. Speichern Sie eine Stückliste als Vorlage. Erstellen Sie eine tabellarische Stückliste.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Erfahren Sie mehr über die Certified SOLIDWORKS Professional Advanced Prüfung zu Gusswerkzeugen. Erfahren Sie mehr über SOLIDWORKS Fähigkeiten, die erforderlich sind, um zertifiziert zu werden. Lesen Sie sich einige der Fragen aus der Beispielprüfung durch.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Erfahren Sie mehr über die Certified SOLIDWORKS Professional Advanced Prüfung zu Gusswerkzeugen. Erfahren Sie mehr über SOLIDWORKS Fähigkeiten, die erforderlich sind, um zertifiziert zu werden. Lesen Sie sich einige der Fragen aus der Beispielprüfung durch.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Identifizieren Sie Interferenz-Komponenten und passen Sie Verknüpfungen an, um die Baugruppe für die Certified SOLIDWORKS Professional Beispielprüfung zu reparieren. Ermitteln Sie den Massenschwerpunkt einer Baugruppe relativ zum Koordinatensystem. Fügen Sie eine neue Komponente ein und verknüpfen Sie sie. Ermitteln Sie mithilfe des Werkzeugs „Interferenzprüfung“ Interferenzen zwischen Komponenten.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Aktualisieren Sie die Parameter, die die Gesamtform und -größe des Teils für die Certified SOLIDWORKS Professional Beispielprüfung steuern. Bearbeiten Sie einzelne Bemaßungen manuell und ändern Sie die Werte von Variablen global. Bauen Sie das Modell neu auf, um sicherzustellen, dass alle Features ordnungsgemäß aktualisiert werden.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Erfahren Sie, welche Voraussetzungen für die Certified SOLIDWORKS Professional Prüfung erfüllt werden müssen. Erfahren Sie, wie Sie sich am besten auf die CSWP-Prüfung vorbereiten können. Identifizieren Sie die Bereiche der SOLIDWORKS Software, für die Lernbedarf besteht.
Lesson
7 Monate Vor
ENG