Erfahren Sie, wie Sie ein Gittersystem (d. h. eine Typreferenzgeometrie) verwenden, um ein Skelett von Strukturbauteilen darzustellen. Erstellen Sie ein Gittersystem, um die Mittellinien von Strukturbauteilen darzustellen.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Detaillieren Sie ein Schweißkonstruktionsmodell mithilfe einer Zuschnittslistentabelle und importieren Sie Schweißkonstruktionsinformationen vom Modell in die Zeichenansicht. Fügen Sie eine Zuschnittslistentabelle hinzu und modifizieren Sie sie. Importieren Sie Schweißkonstruktionsinformationen von einem Modell in die Zeichenansicht.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Erfahren Sie, wie Sie Strukturbauteile und Rohre für Schweißkonstruktionsmodelle aus einer vorhandenen Skizze erstellen. Erfahren Sie, wie Sie angrenzende Bauteile ordnungsgemäß trimmen und Biegungen oder Schweißrohrbogen erzeugen. Erstellen Sie Schweißkonstruktionsrohre aus einer vorhandenen Skizze. Erfahren Sie, wie Sie Rohre ordnungsgemäß gruppieren, um entsprechende Trimmungen an Ecken zu erstellen. Zeigen Sie Zuschnittslisteneigenschaften für spezielle Rohre an.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Erfahren Sie, wie Sie Schweißkonstruktionsmodelle mit dem Befehl „Trimmen/Verlängern“ kürzen oder verlängern oder Eckenbehandlungen hinzufügen. Lernen Sie, wie Sie Strukturbauteile in einem Schweißkonstruktionsmodell trimmen und verlängern. Erfahren Sie, wie Sie eine Auswahl für einen Trimmvorgang optimieren, um Neuaufbauzeit und Interferenzprobleme zu minimieren. Fügen Sie Eckenbehandlungen an Positionen in einem Schweißkonstruktionsmodell hinzu, an denen zwei Bauteile zusammentreffen.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie Kehl- und Schweißnähte in einem Teil. Erfahren Sie, welche Vorteile beide Features bieten und welche Unterschiede zwischen ihnen bestehen. Erfahren Sie, wann welche der Nähte verwendet werden sollten. Erstellen Sie Kehl- und Schweißnähte. Erfahren Sie, welche Vorteile und Nachteile beide Features haben und wann sie verwendet werden sollten. Verwenden Sie versetzte und unterbrochene Schweißverbindungen.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie eine Zuschnittsliste, um die Körper in einem Schweißkonstruktionsteil zu verwalten. Fügen Sie den Komponenten einer Schweißkonstruktionsstruktur benutzerdefinierte Eigenschaften hinzu, sodass die Eigenschaften in der Zuschnittsliste angezeigt werden. Die Zuschnittsliste enthält ähnlich wie die Stückliste einer Baugruppe Details zu den Strukturbauteilen der Schweißkonstruktion. Erstellen und bearbeiten Sie eine Zuschnittsliste. Bearbeiten Sie benutzerdefinierte Eigenschaften. Bearbeiten Sie das Material der Körper in einem Schweißkonstruktionsteil.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie einen Schweißkonstruktionsrahmen aus einer Reihe von Layout-Skizzen. Die Schweißkonstruktionsumgebung definiert auf Basis standardmäßiger Schweißkonstruktionsprofile die Art der Strukturbauteile in der Schweißkonstruktion. Bauteile desselben Typs und derselben Größe werden in einem Feature erstellt. Erstellen Sie einen Schweißkonstruktionsrahmen. Fügen Sie Strukturbauteile ein. Positionieren Sie die Profilskizze neu. Ändern Sie Eckenbehandlungen.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Skizzieren Sie zwei Skizzenprofile und erzeugen Sie eine Ausformung zwischen diesen, um ein Blechteil zu erstellen. Erfahren Sie, welche Anforderungen für die Skizzenprofile und das Ausformungs-Feature erfüllt werden müssen. Skizzieren Sie die Profile für ein ausgeformtes Blechteil. Erfahren Sie, welche Anforderungen für ein ausgeformtes Blechteil erfüllt werden müssen. Legen Sie die Optionen für die Dicke und die Biegelinie fest.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Lernen Sie Blechlehren- und Biegetabellen kennen, in denen Standardwerte spezieller Teile gespeichert werden. Füllen Sie Mustertabellen aus, die während der Installation bereitgestellt werden, und verwenden Sie sie. Erstellen Sie Mustertabellen und passen Sie sie an Ihre Anforderungen an. Erstellen Sie Biegetabellen und passen Sie sie an. Erfahren Sie, wie Sie Blechlehren- und Biegetabellen verwenden.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Verwenden Sie Blech- und Schweiß-Features in einem Teil mithilfe eines Mehrkörper-Teils. Verwenden Sie Kehl- und Schweißnähte auf Blechteilen. Erstellen Sie eine Blecheinspannung auf Schweißkonstruktionsteilen. Verwenden Sie Kehl- und Schweißnähte auf einem Blechteil.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Fügen Sie einem vorhandenen Flansch einen Knick hinzu. Mit einem Knick wird einem Blechteil Material hinzugefügt, indem zwei Biegungen und eine Abwicklung von einer skizzierten Linie erstellt werden. Das Spiegeln-Feature fügt Symmetrie in der Blechteilkonstruktion hinzu. Fügen Sie einem vorhandenen Flansch einen Knick hinzu. Integrieren Sie Symmetrie in Blechteilkonstruktionen. Positionieren Sie einen Knick.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Ein Mehrkörper-Blechteil verfügt über mehrere Sätze an speziellen Blech-Features in derselben Feature-Struktur. Zudem gibt es mehrere Abwicklungs-Features. Die Zuschnittsliste enthält jeden einzelnen Körper. Lernen Sie den Prozess der Erstellung eines Mehrkörper-Blechteils kennen und erfahren Sie, wie ein solches Teil eingesetzt wird. Verwenden Sie Blech-Werkzeuge, um einen neuen Blechkörper zu erstellen. Verwenden Sie ein lineares oder kreisförmiges Muster, eine Spiegelung oder verschieben/kopieren Sie einen Körper, um ihn zu duplizieren. Fügen Sie einen Körper mit „Teil einfügen“ in ein vorhandenen Blechteil ein. Teilen Sie einen Blechkörper in mehrere Körper. Lernen Sie die grundlegenden Verwendungsweisen der Mehrkörper-Blechteilkonstruktion kennen.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie Schnitte auf gefalteten und abgewickelten Blechteilen. Verwenden Sie die Optionen „Verknüpfung mit Dicke“ und „Normaler Schnitt“. Wandeln Sie ein Teil in ein Blechteil um und verwenden Sie ein Kurvenmuster, um mehrere Schnitte an einem Kegel vorzunehmen. Erstellen Sie Schnitte auf gefalteten und abgewickelten Blechteilen. Wandeln Sie ein Teil in ein Blechteil um. Verwenden Sie ein Kurvenmuster, um mehrere Schnitte an einem Kegel vorzunehmen. Verwenden Sie die Optionen „Verknüpfung mit Dicke“ und „Normaler Schnitt“.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie einen ausgetragenen Flansch mit Profil- und Bahnskizzen. Erstellen Sie Profil- und Bahnskizzen für einen ausgetragenen Flansch. Verwenden Sie das Feature „Ausgetragener Flansch“, um einen ausgetragenen Flansch zu erstellen. Definieren Sie Blechparameter auf der Registerkarte „Ausgetragener Flansch“.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Erstellen von gefalteten Blechkantenrändern auf Blechteilen, um die Teile zu verstärken und scharfe Kanten zu beseitigen Bearbeiten Sie Größe, Art, Richtung und Länge der Blechkantenränder mit dem Werkzeug „Blechkantenrand“. Fügen Sie gefaltete Blechkantenränder auf Blechteilen hinzu. Lernen Sie, wie Sie Blechkantenränder erstellen und Art und Bemaßungen bearbeiten.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Lernen Sie das Feature „Gehrung-Lasche“ mit den Optionen für das Skizzieren des Profils, die Kantenauswahl und weiteren relevanten Optionen kennen. Erstellen Sie eine Gehrung-Lasche. Lernen Sie die verschiedenen Optionen für die Gehrung-Lasche kennen.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Lernen Sie das Feature „Kante-Lasche“ mit den Optionen für Kantenauswahl, Biegerichtung und weiteren relevanten Optionen kennen. Erstellen Sie eine Kante-Lasche. Lernen Sie die verschiedenen Optionen für die Kante-Lasche kennen.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Lernen Sie die Optionen des Abwicklungs-Features kennen. Dazu gehören u. a. Parameter, Eckenoptionen, die Faserrichtung und auszuschließende Flächen. Erstellen Sie eine Zeichnung von einer Abwicklung und fügen Sie Bemaßungen und andere Beschriftungen hinzu. Lernen Sie die Abwicklungsoptionen kennen. Erstellen Sie eine Zeichnung von einer Abwicklung.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Importieren Sie Teile in SOLIDWORKS und erstellen Sie mit dem Schlitz-Feature dünne Schnitte in Blechgeometrie zwischen aneinandergrenzenden Flanschen. Fügen Sie Biegungen ein, um das Modell in ein Blechteil umzuwandeln, um das Teil abzuwickeln und weiter zu bearbeiten. Importieren Sie andere Dateitypen in SOLIDWORKS. Verwenden Sie das Schlitz-Feature, um dünne Schnitte zu erzeugen. Fügen Sie einem Teil Biegungen hinzu, um es in ein Blechteil umzuwandeln.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie mithilfe von Blech-Features ein Blechteil mit konstanter Wanddicke. Lernen Sie die Grundlagen der Erstellung von Blechteilen unter Anwendung der Flanschmethode kennen. Erstellen Sie ein Basis-Blech in einem Blechteil. Erfahren Sie, wie Sie Blechlehrentabellen und Blechoptionen verwenden. Wickeln Sie ein Blechteil ab.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Lernen Sie die Unterschiede zwischen Volumen- und Oberflächenkörpern kennen und erfahren Sie, warum die Oberflächenmodellierung eine Lösung für schwierige Modellierungsaufgaben sein kann. Lernen Sie die Unterschiede zwischen Oberflächen- und Volumenkörpern in SOLIDWORKS kennen. Erfahren Sie, warum Sie die Oberflächenmodellierung verwenden sollten.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Verwenden Sie das Freiform-Feature, um organische Features durch Anpassung der Außen- und Innenform einer Fläche zu erstellen. Modifizieren Sie Flächen mit Steuerkurven und Steuerpunkten, um krummlinige Konstruktionen zu erstellen. Verwenden Sie das Freiform-Feature, um eine Form mit organischem Erscheinungsbild zu erstellen. Erstellen Sie Steuerkurven und Steuerpunkte. Verformen Sie eine Fläche mit Steuerkurven, Steuerpunkten und der Triade. Bearbeiten Sie eine Skizze, sodass das Freiformraster der Form der Fläche folgt, die verformt werden soll.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Verwenden Sie verschiedene Methoden zur Direktbearbeitung, um importierte Geometrie mit von Oberflächenwerkzeugen zu bearbeiten. Lernen Sie das Werkzeug „Fläche löschen“, den Befehl „Bohrung löschen“ und das Werkzeug „Trimmen der Oberfläche aufheben“ kennen. Verwenden Sie das Werkzeug „Fläche löschen“, um unerwünschte importierte Geometrie-Features zu entfernen. Verwenden Sie „Bohrung löschen“ und „Trimmen der Oberfläche aufheben“, um unerwünschte importierte Geometrie-Features zu entfernen. Wandeln Sie einen Oberflächenkörper mithilfe des Befehls „Wanddicke auftragen“ in einen Volumenkörper um.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Suchen und diagnostizieren Sie Probleme in Geometrie, die aus einer anderen CAD-Software importiert wurde. Reparieren Sie dann die beschädigte Geometrie mithilfe der Oberflächenwerkzeuge. Diagnostizieren Sie Probleme eines Modells mithilfe der Verifizierung bei Modellneuaufbau, der Import-Diagnose und der Prüfung von Elementen. Korrigieren Sie fehlerhafte Flächen mit dem Import-Diagnose-Werkzeug. Löschen Sie fehlerhafte Flächen und erstellen Sie die Geometrie mit verschiedenen Oberflächenwerkzeugen neu. Zeigen Sie die Krümmung an und prüfen Sie den Mindestradius der Krümmung. Löschen und ersetzen Sie Verrundungen, um glattere Verschmelzungen zu erstellen. Erweitern und trimmen Sie Oberflächen und fügen Sie sie zusammen.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN