Get familiar with the 3DEXPERIENCE platform environment, objects, objects and project organization for SIMULIAworks projects. Create basic design changes. Use PLM Services Connector to transfer SOLIDWORKS files with multiple assembly configurations to 3DEXPERIENCE platform. Organize 3DEXPERIENCE platform objects in folder-like structure with the help of bookmarks. Transfer design changes made in SOLIDWORKS into SIMULIAworks case studies.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
Postprocess SIMULIAworks results with multiple simulations, and case studies. Compare SIMULIAworks results. Share SIMULIAworks results in with coworkers and managers in the 3DEXPERIENCE platform environment. Postprocess SIMULIAworks results field plots, and time XY plots Use the Compare Results feature to present field plots and XY graphs across various simulations and case studies Share SIMULIAworks results into Collaborative Spaces, and with other 3DEXPERIENCE platform users. Use 3DPlay and Physics Simulation Review to review SIMULIAworks results.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
Review the basic functionality of the SOLIDWORKS Dynamics module. Show activation of SOLIDWORKS Simulation Add-In. Review the available modules for specific dynamic load times.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Setup initial dynamic simulation, solve and postprocess the results. Understand the importance of natural frequencies in dynamic simulations. Compare the dynamic and static results. Setup, run and postprocess a basic transient study Calculate a sufficient number of natural frequencies Use the mass participation factor to estimate a sufficient number of natural frequencies Run dynamic simulation for slow and fast forces, and compare their results
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Setup, run and postprocess a harmonic simulation. Understand and practice the frequency domain excitation definition. Practice postprocessing results from the harmonic study. Setup, run and postprocess a harmonic study Use the mass participation factor to select a sufficient number of natural frequencies Optimize the finite element mesh for dynamic simulation Define the harmonic load in the frequency domain Postprocess results from the harmonic study
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Setup, run and postprocess a dynamic simulation with the base motion shock excitation. Understand the optimum mesh design, and get more familiar with the estimation of the minimum number of natural frequencies. Understand the basics of damping. Setup, run and postprocess a transient study Define base excitation shock load Use the mass participation factor to select a sufficient number of natural frequencies Optimize the finite element mesh for dynamic simulation Define structural damping Calculate the maximum time step Use remote mass to simplify the model
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Hier finden Sie eine Übersicht über die SOLIDWORKS PDM Datenverwaltungslösung und ihre Funktionen von Microsoft SQL Server. Melden Sie sich bei einem Tresor an. Sehen Sie sich die Dateien im Tresor an. Checken Sie eine SOLIDWORKS Teildatei ein und aus. Modifizieren Sie ein Teil. Melden Sie sich vom Tresor ab.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Hier sehen Sie, wie Sie sich mit Windows Explorer und über das SOLIDWORKS PDM Taskleistensymbol bei Tresoren anmelden. Melden Sie sich mit denselben Anmeldeinformationen bei mehreren Tresoren an. Melden Sie sich mit unterschiedlichen Anmeldeinformationen bei mehreren Tresoren an. Melden Sie sich von Tresoren ab. Richten Sie eine automatische Anmeldung bei Anmeldung in einem Windows-Benutzerprofil ein.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Besprechen Sie die drei SOLIDWORKS PDM Client-Typen und ihre jeweiligen Unterschiede. Bearbeiter Kann mit allen Dateitypen arbeiten. CAD-Zusatzanwendungen Beitragsleister Kann mit allen Dateitypen arbeiten. Zusatzanwendungen sind nicht aktiviert. Viewer Schreibgeschützter Zugriff innerhalb des Tresors Dateien können nicht hinzugefügt oder modifiziert werden.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Modifizieren Sie eine Datei und checken Sie sie mit Windows Explorer ein und aus. Checken Sie eine Datei aus einem Tresor aus. Checken Sie eine Datei in den Tresor ein.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Erläutern Sie die Navigation im Tresor innerhalb der Windows Explorer-Benutzeroberfläche. SOLIDWORKS PDM Werkzeuge werden gesucht. Dateien aus dem Tresor werden geöffnet.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Lernen Sie das Formwerkzeug kennen. Greifen Sie auf eine frühe Version eines Teils zu. Greifen Sie auf die neuste Version eines Teils zu.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Erfahren Sie, welche Dateien in einem speziellen Ordner enthalten sind und wo sie verwendet werden.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Zeigen Sie die Erstellung von Referenzen zwischen einer neu erstellten MS Word-Datei und einer Baugruppe. Entfernen Sie die Referenz mithilfe der Funktion für benutzerdefinierte Referenzen.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Zeigen Sie, wie das Werkzeug „Vollständige Suche“ verwendet wird. Finden Sie Dateien in Kürze mithilfe der Registerkarten der Benutzeroberfläche. Besprechen Sie die Inhaltssuchfunktion und verwenden Sie die Inhaltsindizierung.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Lernen Sie die Suchfunktionen des Werkzeugs kennen, die nicht über die integrierte Suche von Windows Explorer verfügbar sind. Modifizieren von Suchfavoriten Exportieren von Suchergebnissen in MS Excel Suche nach Benutzern in einem Tresor
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Zeigen Sie, wie ein Suchfavorit für die Suche nach Dokumenten erstellt wird, die von einem bestimmten Benutzer ausgecheckt werden. Zeigen Sie, wie andere Benutzer die Favoritensuche sehen können. Verwenden Sie den Suchfavoriten, wenn Sie als ein anderer Benutzer angemeldet sind.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Zeigen Sie, wie ein Dokument zur Genehmigung gesendet wird. Bei dem Workflow wird durch das Senden der Status von „Änderung wird vorgenommen“ zu „Änderung ausstehend“. Zeigen Sie, wie Sie eine Benachrichtigung mit Kommentaren an einen bestimmten Genehmigungsberechtigten senden. Melden Sie sich bei dem Tresor als Genehmigungsberechtigter an und zeigen Sie, wie ein Dokument genehmigt wird.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Zeigen Sie, wie der lokale Cache für einzelne Dateien und ganzer Ordner in einem Tresor gelöscht wird.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Erfahren Sie, wie SOLIDWORKS PDM Stücklistentypen in der Benutzeroberfläche von Windows Explorer anzeigt.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Zeigen Sie, wie alle CAD- und Nicht-CAD-Dateien von einem Ordner in einen neuen Ordner kopiert werden. Unterscheiden Sie zwischen den kopierten Dateien und den Originaldateien. Zeigen Sie, wie eine Datei in eine andere Datei unter Beibehaltung ihrer Referenzen kopiert wird.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Erstellen Sie eine benannte Stückliste, die von einer berechneten Stückliste abgeleitet wurde. Bearbeiten Sie eine Tabelle und fügen Sie neue Elemente hinzu. Checken Sie die neue benannte Stückliste in einen Tresor ein. Nehmen Sie einen Vergleich mit einer berechneten Stückliste vor.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Understand the components of SOLIDWORKS PDM Standard, the role of each component, and how the components interact with each other. These components include: Microsoft® SQL Server® Express. SOLIDWORKS PDM Database Server. SOLIDWORKS PDM Archive Server. The three SOLIDWORKS PDM Client types.
Lesson
11 Monate Vor
ENG
Learn how to a create SOLIDWORKS PDM Standard vault and setup a local client view. Create and configure a SOLIDWORKS PDM Standard vault. Setup a local client view connection to the newly created vault.
Lesson
11 Monate Vor
ENG