Lernen Sie das Feature „Kante-Lasche“ mit den Optionen für Kantenauswahl, Biegerichtung und weiteren relevanten Optionen kennen. Erstellen Sie eine Kante-Lasche. Lernen Sie die verschiedenen Optionen für die Kante-Lasche kennen.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Biegen Sie ein Blechteil mithilfe einer Linie, die auf einem flachen Teil eines Blechkörpers skizziert wurde. Biegen Sie ein Blechteil an zwei Positionen mithilfe von separaten Skizzen. Skizzieren Sie Biegelinien.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
Skizzieren Sie zwei Skizzenprofile und erzeugen Sie eine Ausformung zwischen diesen, um ein Blechteil zu erstellen. Erfahren Sie, welche Anforderungen für die Skizzenprofile und das Ausformungs-Feature erfüllt werden müssen. Skizzieren Sie die Profile für ein ausgeformtes Blechteil. Erfahren Sie, welche Anforderungen für ein ausgeformtes Blechteil erfüllt werden müssen. Legen Sie die Optionen für die Dicke und die Biegelinie fest.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Lernen Sie das Feature „Gehrung-Lasche“ mit den Optionen für das Skizzieren des Profils, die Kantenauswahl und weiteren relevanten Optionen kennen. Erstellen Sie eine Gehrung-Lasche. Lernen Sie die verschiedenen Optionen für die Gehrung-Lasche kennen.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie eine Kante-Lasche entlang einer Reihe von linearen und nicht linearen Kanten. Erstellen Sie Kante-Laschen entlang gekrümmter Kanten. Erfahren Sie, warum die Laschenposition relativ zu anderer Geometrie ausgewählte werden muss, um scharfe Kanten zu vermeiden.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Erstellen Sie mithilfe von Blech-Features ein Blechteil mit konstanter Wanddicke. Lernen Sie die Grundlagen der Erstellung von Blechteilen unter Anwendung der Flanschmethode kennen. Erstellen Sie ein Basis-Blech in einem Blechteil. Erfahren Sie, wie Sie Blechlehrentabellen und Blechoptionen verwenden. Wickeln Sie ein Blechteil ab.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Erstellen von gefalteten Blechkantenrändern auf Blechteilen, um die Teile zu verstärken und scharfe Kanten zu beseitigen Bearbeiten Sie Größe, Art, Richtung und Länge der Blechkantenränder mit dem Werkzeug „Blechkantenrand“. Fügen Sie gefaltete Blechkantenränder auf Blechteilen hinzu. Lernen Sie, wie Sie Blechkantenränder erstellen und Art und Bemaßungen bearbeiten.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
JPN
Importieren Sie Teile in SOLIDWORKS und erstellen Sie mit dem Schlitz-Feature dünne Schnitte in Blechgeometrie zwischen aneinandergrenzenden Flanschen. Fügen Sie Biegungen ein, um das Modell in ein Blechteil umzuwandeln, um das Teil abzuwickeln und weiter zu bearbeiten. Importieren Sie andere Dateitypen in SOLIDWORKS. Verwenden Sie das Schlitz-Feature, um dünne Schnitte zu erzeugen. Fügen Sie einem Teil Biegungen hinzu, um es in ein Blechteil umzuwandeln.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
JPN
Lernen Sie Blechlehren- und Biegetabellen kennen, in denen Standardwerte spezieller Teile gespeichert werden. Füllen Sie Mustertabellen aus, die während der Installation bereitgestellt werden, und verwenden Sie sie. Erstellen Sie Mustertabellen und passen Sie sie an Ihre Anforderungen an. Erstellen Sie Biegetabellen und passen Sie sie an. Erfahren Sie, wie Sie Blechlehren- und Biegetabellen verwenden.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
JPN
Verwenden Sie Blech- und Schweiß-Features in einem Teil mithilfe eines Mehrkörper-Teils. Verwenden Sie Kehl- und Schweißnähte auf Blechteilen. Erstellen Sie eine Blecheinspannung auf Schweißkonstruktionsteilen. Verwenden Sie Kehl- und Schweißnähte auf einem Blechteil.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
JPN
Exportieren Sie Blechkörper in DXF- oder DWG-Dateien. Untersuchen und bearbeiten Sie Teile im Fenster „DXF/DWG-Bereinigung“. Exportieren Sie Blechkörper in DXF- oder DWG-Dateien. Untersuchen und bearbeiten Sie Teile im Fenster „DXF/DWG-Bereinigung“.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
JPN
Fügen Sie einem vorhandenen Flansch einen Knick hinzu. Mit einem Knick wird einem Blechteil Material hinzugefügt, indem zwei Biegungen und eine Abwicklung von einer skizzierten Linie erstellt werden. Das Spiegeln-Feature fügt Symmetrie in der Blechteilkonstruktion hinzu. Fügen Sie einem vorhandenen Flansch einen Knick hinzu. Integrieren Sie Symmetrie in Blechteilkonstruktionen. Positionieren Sie einen Knick.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
JPN
Ein Mehrkörper-Blechteil verfügt über mehrere Sätze an speziellen Blech-Features in derselben Feature-Struktur. Zudem gibt es mehrere Abwicklungs-Features. Die Zuschnittsliste enthält jeden einzelnen Körper. Lernen Sie den Prozess der Erstellung eines Mehrkörper-Blechteils kennen und erfahren Sie, wie ein solches Teil eingesetzt wird. Verwenden Sie Blech-Werkzeuge, um einen neuen Blechkörper zu erstellen. Verwenden Sie ein lineares oder kreisförmiges Muster, eine Spiegelung oder verschieben/kopieren Sie einen Körper, um ihn zu duplizieren. Fügen Sie einen Körper mit „Teil einfügen“ in ein vorhandenen Blechteil ein. Teilen Sie einen Blechkörper in mehrere Körper. Lernen Sie die grundlegenden Verwendungsweisen der Mehrkörper-Blechteilkonstruktion kennen.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
JPN
Die Konstruktionsbibliothek enthält eine Reihe von Musterformwerkzeugen wie Prägungen, ausgetragene Flansche, Lanzen, Schlitze und Verstärkungsrippen. Erlernen Sie den Umgang mit diesen Standardwerkzeugen und erfahren Sie, wie Sie Ihre eigenen, einfachen benutzerspezifischen Werkzeuge erstellen, um die Konstruktionsanforderungen zu erfüllen. Ziehen Sie Standardformwerkzeuge aus der Konstruktionsbibliothek und legen Sie sie ab, um ein Blechteil zu erstellen. Bearbeiten Sie ein Standardformwerkzeug und passen Sie es an, um individuelle Konstruktionsanforderungen zu erfüllen. Legen Sie fest, dass die Begrenzungsfläche und in einem Teil zu entfernende Flächen als benutzerspezifisches Formwerkzeug verwendet werden soll.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie Schnitte auf gefalteten und abgewickelten Blechteilen. Verwenden Sie die Optionen „Verknüpfung mit Dicke“ und „Normaler Schnitt“. Wandeln Sie ein Teil in ein Blechteil um und verwenden Sie ein Kurvenmuster, um mehrere Schnitte an einem Kegel vorzunehmen. Erstellen Sie Schnitte auf gefalteten und abgewickelten Blechteilen. Wandeln Sie ein Teil in ein Blechteil um. Verwenden Sie ein Kurvenmuster, um mehrere Schnitte an einem Kegel vorzunehmen. Verwenden Sie die Optionen „Verknüpfung mit Dicke“ und „Normaler Schnitt“.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie einen ausgetragenen Flansch mit Profil- und Bahnskizzen. Erstellen Sie Profil- und Bahnskizzen für einen ausgetragenen Flansch. Verwenden Sie das Feature „Ausgetragener Flansch“, um einen ausgetragenen Flansch zu erstellen. Definieren Sie Blechparameter auf der Registerkarte „Ausgetragener Flansch“.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
JPN
Lernen Sie die Optionen des Abwicklungs-Features kennen. Dazu gehören u. a. Parameter, Eckenoptionen, die Faserrichtung und auszuschließende Flächen. Erstellen Sie eine Zeichnung von einer Abwicklung und fügen Sie Bemaßungen und andere Beschriftungen hinzu. Lernen Sie die Abwicklungsoptionen kennen. Erstellen Sie eine Zeichnung von einer Abwicklung.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
JPN
Erfahren Sie, welche Eigenschaften Blech haben. Verwenden Sie das Blech-Feature, um die Optionen für Blechlehren, Biegezugaben und den automatischen Freischnitt zu steuern. Verwenden Sie das Blech-Feature, um die Blech-Eigenschaften zu steuern. Verwenden Sie eine Blechlehrentabelle, um die Blechlehren zu steuern. Lernen Sie die fünf Optionen zur Steuerung der Biegezugaben kennen und verwenden Sie sie. Verwenden Sie das Feature „Automatisch freischneiden“, um die Art und Position von Freischnitten zu steuern.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
JPN
Erfahren Sie mehr über die Certified SOLIDWORKS Professional Advanced Blechprüfung. Erfahren Sie mehr über SOLIDWORKS Fähigkeiten, die erforderlich sind, um zertifiziert zu werden. Lesen Sie sich einige der Fragen aus der Beispielprüfung durch.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
Erfahren Sie mehr über die Certified SOLIDWORKS Professional Advanced Blechprüfung. Erfahren Sie mehr über SOLIDWORKS Fähigkeiten, die erforderlich sind, um zertifiziert zu werden. Lesen Sie sich einige der Fragen aus der Beispielprüfung durch.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
Verwenden Sie die Eigenschaften der Zuschnittsliste für Mehrkörper-Blechteile. Weisen den einzelnen Blechkörpern benutzerdefinierte Eigenschaften zu. Erstellen Sie eine benutzerdefinierte Zuschnittsliste für das Blechteil.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG
Schließen Sie die Ecken eines Blechteils durch Erweitern und Trimmen der Flächen. Lernen Sie die verschiedenen Arten von geschlossenen Ecken kennen. Erweitern Sie die Flächen eines Flansches, um mit den Winkelflächen eines anderen Flansches zusammenzutreffen.
Lesson
1 Jahr Vor
ENG