Spiegeln Sie vorhandene Skizzenelemente mit dem Werkzeug „Elemente spiegeln“ oder durch Hinzufügen von symmetrischen Beziehungen. Sie können Skizzenelemente auch dynamisch spiegeln, während Sie sie erstellen. Spiegeln Sie Skizzenelemente, die Sie zuvor erstellt haben. Spiegeln Sie Skizzenelemente dynamisch, während Sie sie erstellen. Fügen Sie Skizzenelementen symmetrische Beziehungen hinzu, um Elemente zu spiegeln.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
DEU
JPN
Erstellen Sie Verrundungen und Fasen zur Modifizierung von Geometrie in einer Skizze. Legen Sie Größe und Optionen für die Skizzenverrundungen und -fasen fest. Erstellen Sie Verrundungen und Fasen in einer Skizze. Lernen Sie die Optionen für die Erstellung von Skizzenverrundungen und -fasen kennen.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
DEU
JPN
Lernen Sie den Bereich der Teilmodellierung der CSWA-Prüfung kennen. Sehen Sie sich die Methoden an, die für die Modellierung des Teils in der CSWA-Beispielprüfung verwendet wurden. Sehen Sie sich die CSWA-Beispielprüfung an.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
Erstellen Sie Bezugshinweise, die mit vorhandenen Bemaßungen und benutzerdefinierten Eigenschaften verknüpft sind. Verknüpfen Sie einen Bezugshinweis mit einer Bemaßung. Bearbeiten Sie den Titelblock einer Zeichnung und fügen Sie Bezugshinweise hinzu, die mit den Eigenschaften eines Modells verknüpft sind. Fügen Sie Eigenschaftsinformationen für eine Zeichnung hinzu, um einen Titelblock auszufüllen.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
DEU
JPN
Modifizieren Sie nicht parametrische, importierte Geometrien mit den Werkzeugen „Fläche verschieben“ und „Fläche löschen“. Vergrößern Sie ein Modell durch Verschieben der Fläche des Körpers. Verschieben Sie verrundete Flächen eines Modells und erstellen Sie Patches durch Löschen von Flächen. Vergrößern Sie den Durchmesser eines zylindrischen Aufsatzes durch Versetzen der zylindrischen Fläche.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
JPN
Verschieben Sie die Komponenten in einer Unterbaugruppe mithilfe von flexiblen Unterbaugruppen. Modifizieren Sie die Komponenteneigenschaften einer Unterbaugruppe, um sie von starr zu flexibel zu ändern. Ziehen Sie die Komponenten einer flexiblen Unterbaugruppe in die Hauptbaugruppe, um ihre Bewegung zu beobachten. Erfahren Sie, welche Auswirkungen flexible Unterbaugruppen auf die Baugruppengesamtleistung haben.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
Erstellen Sie 2D- oder 3D-Skizzen, auf denen die Flächen eines Modells die Skizzierebene oder sich gegenseitig schneiden. In den Skizzen werden die Formschrägewinkel festgelegt, die Krümmung und der Austragungspfad evaluiert und mehr. Erstellen Sie 2D-Skizzenelemente, auf denen ausgewählte Flächen die Skizzierebene schneiden. Erstellen Sie 3D-Skizzenelemente, auf denen ausgewählte Flächen sich gegenseitig schneiden.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
JPN
Erstellen und ändern Sie Splines mithilfe von Spline-Punkten, Beziehungen, Steuerungspolygonen und Spline-Ziehpunkten. Splines verfügen über zwei oder mehr Spline-Punkte. Skizzieren Sie mit Splines. Bearbeiten Sie die Anzahl der Spline-Punkte. Ändern Sie die Form von Splines mithilfe von Beziehungen, Steuerungspolygonen und Spline-Ziehpunkten.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
JPN
Fügen Sie Knotenbleche hinzu, um die Stärke und Stabilität von Schweißmodellen zu verbessern. Lernen Sie die Optionen für Knotenblech-Features kennen, einschließlich Profilform, Dicke usw. Fügen Sie ein Knotenblech zwischen zwei Strukturbauteilen hinzu.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
Strukturbauteilprofile sind Querschnitte von einem Träger, Schlauch, Kanal oder einem anderen Strukturbauteiltyp. Durch die Austragung dieses Profils entlang von Segmenten einer Layout-Skizze wird die Geometrie des Strukturbauteils erstellt. Es stehen vollständige Sammlungen von Profilen und Größen zum Herunterladen zur Verfügung. Zudem können benutzerdefinierte Profile erstellt werden. Erfahren Sie, wie Sie auf zusätzlichen Inhalt für Profilgrößen von standardmäßigen Strukturbauteilen zugreifen können. Erstellen Sie ein benutzerdefiniertes Schweißkonstruktionsprofil, indem Sie eine Skizze als Bibliotheks-Feature-Teil speichern. Erstellen Sie mit dem Befehl „Strukturbauteil“ ein Strukturbauteil von einem Strukturbauteilprofil. Wählen Sie über die Option „Profil positionieren“ einen Skizzenpunkt für die Ausrichtung eines Strukturbauteils aus.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
JPN
Detaillieren Sie ein Schweißkonstruktionsmodell mithilfe einer Zuschnittslistentabelle und importieren Sie Schweißkonstruktionsinformationen vom Modell in die Zeichenansicht. Fügen Sie eine Zuschnittslistentabelle hinzu und modifizieren Sie sie. Importieren Sie Schweißkonstruktionsinformationen von einem Modell in die Zeichenansicht.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
JPN
Erfahren Sie, wie Sie Schweißkonstruktionsmodelle mit dem Befehl „Trimmen/Verlängern“ kürzen oder verlängern oder Eckenbehandlungen hinzufügen. Lernen Sie, wie Sie Strukturbauteile in einem Schweißkonstruktionsmodell trimmen und verlängern. Erfahren Sie, wie Sie eine Auswahl für einen Trimmvorgang optimieren, um Neuaufbauzeit und Interferenzprobleme zu minimieren. Fügen Sie Eckenbehandlungen an Positionen in einem Schweißkonstruktionsmodell hinzu, an denen zwei Bauteile zusammentreffen.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie Kehl- und Schweißnähte in einem Teil. Erfahren Sie, welche Vorteile beide Features bieten und welche Unterschiede zwischen ihnen bestehen. Erfahren Sie, wann welche der Nähte verwendet werden sollten. Erstellen Sie Kehl- und Schweißnähte. Erfahren Sie, welche Vorteile und Nachteile beide Features haben und wann sie verwendet werden sollten. Verwenden Sie versetzte und unterbrochene Schweißverbindungen.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie eine Zuschnittsliste, um die Körper in einem Schweißkonstruktionsteil zu verwalten. Fügen Sie den Komponenten einer Schweißkonstruktionsstruktur benutzerdefinierte Eigenschaften hinzu, sodass die Eigenschaften in der Zuschnittsliste angezeigt werden. Die Zuschnittsliste enthält ähnlich wie die Stückliste einer Baugruppe Details zu den Strukturbauteilen der Schweißkonstruktion. Erstellen und bearbeiten Sie eine Zuschnittsliste. Bearbeiten Sie benutzerdefinierte Eigenschaften. Bearbeiten Sie das Material der Körper in einem Schweißkonstruktionsteil.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie einen Schweißkonstruktionsrahmen aus einer Reihe von Layout-Skizzen. Die Schweißkonstruktionsumgebung definiert auf Basis standardmäßiger Schweißkonstruktionsprofile die Art der Strukturbauteile in der Schweißkonstruktion. Bauteile desselben Typs und derselben Größe werden in einem Feature erstellt. Erstellen Sie einen Schweißkonstruktionsrahmen. Fügen Sie Strukturbauteile ein. Positionieren Sie die Profilskizze neu. Ändern Sie Eckenbehandlungen.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
JPN
Fügen Sie Endkappen hinzu, um Öffnungen an den Enden von Strukturbauteilen zu schließen. Erstellen Sie eine Endkappe in einer Schweißkonstruktionsteildatei. Legen Sie die Offset-Werte und Form der Endkappe fest.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
Erfahren Sie, wie Sie ein Gittersystem (d. h. eine Typreferenzgeometrie) verwenden, um ein Skelett von Strukturbauteilen darzustellen. Erstellen Sie ein Gittersystem, um die Mittellinien von Strukturbauteilen darzustellen.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
JPN
Erfahren Sie, wie Sie Strukturbauteile und Rohre für Schweißkonstruktionsmodelle aus einer vorhandenen Skizze erstellen. Erfahren Sie, wie Sie angrenzende Bauteile ordnungsgemäß trimmen und Biegungen oder Schweißrohrbogen erzeugen. Erstellen Sie Schweißkonstruktionsrohre aus einer vorhandenen Skizze. Erfahren Sie, wie Sie Rohre ordnungsgemäß gruppieren, um entsprechende Trimmungen an Ecken zu erstellen. Zeigen Sie Zuschnittslisteneigenschaften für spezielle Rohre an.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
JPN
Erfahren Sie, wie Sie eine Baugruppe in SOLIDWORKS Treehouse importieren und diese bearbeiten. Bearbeiten Sie die benutzerdefinierten Eigenschaften, Mengen und den Unterdrückungsstatus der Komponenten in einer Baugruppe. Fügen Sie einer Baugruppe in SOLIDWORKS Treehouse eine Unterbaugruppe und Teile hinzu. Öffnen Sie Baugruppen in SOLIDWORKS und überprüfen Sie die in SOLIDWORKS Treehouse vorgenommenen Modifizierungen.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
Lernen Sie die Benutzeroberfläche von SOLIDWORKS Treehouse kennen. Dabei handelt es sich um ein Werkzeug für die Baugruppenstrukturplanung. Sehen Sie sich die Benutzeroberfläche an lernen Sie SOLIDWORKS Treehouse kennen. Bauen Sie die Struktur für eine neue Baugruppe mit Teilen und Zeichnungen.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
Ein Mehrkörper-Blechteil verfügt über mehrere Sätze an speziellen Blech-Features in derselben Feature-Struktur. Zudem gibt es mehrere Abwicklungs-Features. Die Zuschnittsliste enthält jeden einzelnen Körper. Lernen Sie den Prozess der Erstellung eines Mehrkörper-Blechteils kennen und erfahren Sie, wie ein solches Teil eingesetzt wird. Verwenden Sie Blech-Werkzeuge, um einen neuen Blechkörper zu erstellen. Verwenden Sie ein lineares oder kreisförmiges Muster, eine Spiegelung oder verschieben/kopieren Sie einen Körper, um ihn zu duplizieren. Fügen Sie einen Körper mit „Teil einfügen“ in ein vorhandenen Blechteil ein. Teilen Sie einen Blechkörper in mehrere Körper. Lernen Sie die grundlegenden Verwendungsweisen der Mehrkörper-Blechteilkonstruktion kennen.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
JPN
Erstellen von gefalteten Blechkantenrändern auf Blechteilen, um die Teile zu verstärken und scharfe Kanten zu beseitigen Bearbeiten Sie Größe, Art, Richtung und Länge der Blechkantenränder mit dem Werkzeug „Blechkantenrand“. Fügen Sie gefaltete Blechkantenränder auf Blechteilen hinzu. Lernen Sie, wie Sie Blechkantenränder erstellen und Art und Bemaßungen bearbeiten.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
JPN
Die Konstruktionsbibliothek enthält eine Reihe von Musterformwerkzeugen wie Prägungen, ausgetragene Flansche, Lanzen, Schlitze und Verstärkungsrippen. Erlernen Sie den Umgang mit diesen Standardwerkzeugen und erfahren Sie, wie Sie Ihre eigenen, einfachen benutzerspezifischen Werkzeuge erstellen, um die Konstruktionsanforderungen zu erfüllen. Ziehen Sie Standardformwerkzeuge aus der Konstruktionsbibliothek und legen Sie sie ab, um ein Blechteil zu erstellen. Bearbeiten Sie ein Standardformwerkzeug und passen Sie es an, um individuelle Konstruktionsanforderungen zu erfüllen. Legen Sie fest, dass die Begrenzungsfläche und in einem Teil zu entfernende Flächen als benutzerspezifisches Formwerkzeug verwendet werden soll.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie Schnitte auf gefalteten und abgewickelten Blechteilen. Verwenden Sie die Optionen „Verknüpfung mit Dicke“ und „Normaler Schnitt“. Wandeln Sie ein Teil in ein Blechteil um und verwenden Sie ein Kurvenmuster, um mehrere Schnitte an einem Kegel vorzunehmen. Erstellen Sie Schnitte auf gefalteten und abgewickelten Blechteilen. Wandeln Sie ein Teil in ein Blechteil um. Verwenden Sie ein Kurvenmuster, um mehrere Schnitte an einem Kegel vorzunehmen. Verwenden Sie die Optionen „Verknüpfung mit Dicke“ und „Normaler Schnitt“.
Lesson
1 Monat Vor
ENG
JPN