Erweitern Sie Skizzenprofile und erstellen Sie linear aufgetragene Aufsätze, um Material hinzuzufügen, und linear ausgetragene Schnitte, um Material zu entfernen. Verwenden Sie Skizzenbeziehungen und -bemaßungen, um Skizzenprofile zu definieren. Lernen Sie einige der Optionen für linear ausgetragene Features kennen. Fügen Sie Material mit einem linear aufgetragenen Aufsatz hinzu und entfernen Sie Material mit einem linear ausgetragenen Schnitt.
Lesson
4 Monate Vor
ENG
Skizzieren Sie zwei Skizzenprofile und erzeugen Sie eine Ausformung zwischen diesen, um ein Blechteil zu erstellen. Erfahren Sie, welche Anforderungen für die Skizzenprofile und das Ausformungs-Feature erfüllt werden müssen. Skizzieren Sie die Profile für ein ausgeformtes Blechteil. Erfahren Sie, welche Anforderungen für ein ausgeformtes Blechteil erfüllt werden müssen. Legen Sie die Optionen für die Dicke und die Biegelinie fest.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Wenn die internen Schnitt-Features eines Modells enorm wichtig für eine Konstruktion sind, bietet es sich an, Volumen-Features zu erstellen, die den negativen Raum eines Teils darstellen. Nach Abschluss des negativen Raums können Sie mit dem Befehl „Kombinieren“ das Volumen von einem anderen Volumenkörper abziehen. Erstellen Sie mithilfe von Volumenkörpergeometrie, die den Innenraum eines Verteilers darstellt, den negativen Raum eines Teils. Erstellen Sie einen separaten Volumenkörper, der die Geometrie als Hauptkörper des Verteilers umgibt. Kombinieren Sie die Volumenkörper des Teils mithilfe der Entfernungsoperation.
Lesson
6 Monate Vor
ENG
JPN
Verwenden Sie verschiedene Methoden zur Direktbearbeitung, um importierte Geometrie mit von Oberflächenwerkzeugen zu bearbeiten. Lernen Sie das Werkzeug „Fläche löschen“, den Befehl „Bohrung löschen“ und das Werkzeug „Trimmen der Oberfläche aufheben“ kennen. Verwenden Sie das Werkzeug „Fläche löschen“, um unerwünschte importierte Geometrie-Features zu entfernen. Verwenden Sie „Bohrung löschen“ und „Trimmen der Oberfläche aufheben“, um unerwünschte importierte Geometrie-Features zu entfernen. Wandeln Sie einen Oberflächenkörper mithilfe des Befehls „Wanddicke auftragen“ in einen Volumenkörper um.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Suchen und diagnostizieren Sie Probleme in Geometrie, die aus einer anderen CAD-Software importiert wurde. Reparieren Sie dann die beschädigte Geometrie mithilfe der Oberflächenwerkzeuge. Diagnostizieren Sie Probleme eines Modells mithilfe der Verifizierung bei Modellneuaufbau, der Import-Diagnose und der Prüfung von Elementen. Korrigieren Sie fehlerhafte Flächen mit dem Import-Diagnose-Werkzeug. Löschen Sie fehlerhafte Flächen und erstellen Sie die Geometrie mit verschiedenen Oberflächenwerkzeugen neu. Zeigen Sie die Krümmung an und prüfen Sie den Mindestradius der Krümmung. Löschen und ersetzen Sie Verrundungen, um glattere Verschmelzungen zu erstellen. Erweitern und trimmen Sie Oberflächen und fügen Sie sie zusammen.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Verwenden Sie extrudierte, rotierte und ausgetragene Oberflächen, um Geometrie zu erstellen. Trimmen und erweitern Sie die Oberflächen, fügen Sie sie zusammen und tragen Sie Wanddicke auf, um das dünnwandige Modell fertig zu stellen. Tragen Sie eine Skizze aus, um eine Oberfläche zu erstellen. Drehen Sie eine Skizze um eine Achse, um eine Oberfläche zu erzeugen. Trimmen Sie eine Oberfläche unter Verwendung einer Skizze oder einer anderen Oberfläche als Trimmwerkzeug. Tragen Sie ein offenes Profil entlang einer Bahn aus, um eine Oberfläche zu erstellen. Fassen Sie mehrere Oberflächen zu einem Körper zusammen, indem Sie die Funktion zum Zusammenfügen von Oberflächen verwenden. Tragen Sie Wanddicke auf einen Oberflächenkörper auf, um einen Volumenkörper zu erstellen.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Verwenden Sie Oberflächenwerkzeuge, um komplexe Biegungen an Schnittpunkten von Oberflächen zu erzeugen. In diesem Modul werden die Werkzeuge „Oberflächen trimmen“, „Ausgeformte Oberfläche“ und „Füllfläche“ verwendet. Trimmen Sie Oberflächen unter Verwendung einer Skizze als Trimmelement. Erzeugen Sie eine Verschmelzung zwischen Oberflächen mithilfe einer ausgeformten Oberfläche. Füllen Sie einen Bereich, der komplett von Oberflächen begrenzt wird, mithilfe des Werkzeugs „Füllfläche“.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Aktualisieren Sie die Parameter, die die Gesamtform und -größe des Teils für die Certified SOLIDWORKS Professional Beispielprüfung steuern. Bearbeiten Sie einzelne Bemaßungen manuell und ändern Sie die Werte von Variablen global. Bauen Sie das Modell neu auf, um sicherzustellen, dass alle Features ordnungsgemäß aktualisiert werden.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Erstellen Sie Explosionsansichten in Mehrkörperteilen mithilfe einiger derselben Werkzeuge, die auch zur Erstellung von Explosionsansichten in einer Baugruppe verwendet werden. Sie können zwischen der Explosionsansicht und der normalen Ansicht wechseln. Bearbeiten Sie die Explosionsstufen. Erstellen Sie pro Konfiguration mehrere Explosionsansichten.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Wenn Kanten eines Teils zu nah für die ordnungsgemäße Erstellung von Verrundungen sind, kann es helfen, separate Volumenkörper zu verwenden. Trennen Sie Features in separate Volumenkörper. Wenden Sie Verrundungen auf die einzelnen Körper an. Führen Sie die Körper mit dem Befehl „Kombinieren“ wieder zusammen. Wenden Sie eine weitere Verrundung auf das Teil an, um das Modell abzuschließen.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Mit der Ausformungs-Funktion wird ein Feature durch die Erzeugung von Übergängen zwischen Profilen erstellt. Eine Ausformung kann eine Basis, ein Aufsatz, ein Schnitt oder eine Oberfläche sein. Durch Angabe von Bedingungs- und Verbindungsparametern kann das gewünschte Ergebnis erreicht werden. Erstellen Sie ein grundlegendes Ausformungs-Feature zwischen zwei Profilen. Verfeinern Sie die Form mit einer Mittellinienkurve, Endzwangsbedingungen und Anschlusspunkten. Wählen Sie die Ausformungsprofile und Anschlusspunkte korrekt aus.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Verwenden Sie minimale Skizzengeometrie, um Verstärkungsrippen-Features zu erstellen, die die Teile mit Wand verstärken. Lernen Sie die verschiedenen Optionen für die Erstellung eines Verstärkungsrippen-Features kennen. Verwenden Sie einfache und komplexe Skizzen, um Verstärkungsrippen-Features zu erstellen.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Höhlen Sie Volumenkörper mit dem Wandungs-Feature aus. Wenden Sie unterschiedliche Wanddicken auf ausgewählte Flächen an. Wählen Sie mehrere Flächen aus, die während der Wandungsoperation entfernt werden sollen. Erfahren Sie, welche Auswirkungen die Wandungsoperation auf verrundete und abgerundete Kanten hat.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Fügen Sie Guss- und Formteilen eine Formschräge hinzu. Lernen Sie die verschiedenen Formschräge-Features kennen, die Sie erstellen können. Führen Sie eine Formschrägeanalyse durch, um zu bestimmen, auf welchen Flächen Formschräge hinzugefügt werden soll.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Erzeugen Sie mithilfe von Verrundungen oder Fasen abgerundete oder schräge Kanten. Erhalten Sie ein besseres Verständnis der allgemeinen Verrundungsregeln und Modellierungsmethoden. Erstellen Sie Verrundungen mit konstantem Radius und lernen Sie einige der Optionen kennen. Erstellen Sie Fasen-Features und lernen Sie einige der Optionen kennen.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Bewegen Sie eine Skizze entlang einer Bahn, um ein Austragungs-Feature zu erstellen. Verwenden Sie Skizzenbeziehungen, um eine Skizzenbahn relativ zu anderen Skizzen im Teil zu erstellen. Lernen Sie einige grundlegende Optionen für Austragungs-Features kennen.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Drehen Sie Skizzenprofile um eine Achse, um Material hinzuzufügen oder zu entfernen. Erstellen Sie Skizzen mit entsprechenden Elementen, Beziehungen und Bemaßungen, die rotierte Features erleichtern. Lernen Sie einige der Optionen für rotierte Features kennen.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
Erstellen Sie skizzengesteuerte, tabellenbasierte und kurvengesteuerte Muster sowie Füllmuster. Mithilfe dieser Muster können Sie Muster für Features mit nicht-linearer oder nicht-kreisförmiger Richtung erstellen. Verwenden Sie Skizzenpunkte, um ein skizzengesteuertes Muster zu definieren. Geben Sie die Koordinaten für ein tabellenbasiertes Muster an. Wandeln Sie Elemente um, um eine Skizze für ein kurvengesteuertes Muster zu erstellen. Verteilen Sie Features innerhalb einer Begrenzung mithilfe eines Füllmusters.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Diagnostizieren und beheben Sie Probleme mit Skizzen, wie z. B. überschüssige Geometrie, freistehende Bemaßungen und freistehende Beziehungen. Diagnostizieren Sie Probleme in einem Teil. Reparieren Sie Probleme in der Skizzengeometrie. Reparieren Sie freistehende Beziehungen und Bemaßungen. Verwenden Sie das Dialogfeld „Was stimmt nicht?“. Bearbeiten Sie die in einer Skizze verwendete Ebene.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Analysieren Sie ein Teil mithilfe des Einfügemodus, um nachzuvollziehen, wie es erstellt wurde. Ändern Sie die Reihenfolge von Features und bearbeiten Sie Features, Skizzen und Skizzierebenen. Führen Sie eine Neuberechnung eines vorhandenen Teils durch. Ordnen Sie ein Feature im FeatureManager neu an. Erhalten Sie einen besseren Einblick in Eltern/Kind-Beziehungen. Bearbeiten Sie Skizzen und Features.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Mit den Optionen zur Konturauswahl können Sie einzelne Konturen innerhalb einer Skizze auswählen. Mithilfe der Konturauswahlmethoden lassen sich aus einer einzelnen Skizze mehrere Features erstellen. Wählen Sie mit dem Werkzeug „Konturauswahl“ Konturen für ein Feature vorab aus. Mit der Option „Ausgewählte Konturen“ definieren Sie Bereiche einer Skizze, die für ein Feature verwendet werden sollen. Generieren Sie mehrere Features mithilfe einer einzelnen Skizze. Lernen Sie die Symbole kennen, die angezeigt werden, wenn Sie die Option „Ausgewählte Konturen“ verwenden und Skizzen freigeben.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Verwenden Sie Konstruktionstabellen, um schnell eine Vielzahl an Konfigurationen zu erstellen, die die Werte von Bemaßungen und den Unterdrückungsstatus von Features ändern. Richten Sie ein Modell für die effektive Verwendung von Konstruktionstabellen ein. Lernen Sie die Optionen für die Erstellung einer Konstruktionstabellen kennen. Fügen Sie einer Konstruktionstabelle Spalten hinzu, um weitere Bemaßungen und Features zu steuern. Fügen Sie einer Konstruktionstabelle Zeilen hinzu, um weitere Konfigurationen zu erstellen.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Fügen Sie mit dem ConfigurationManager Konfigurationen hinzu und modifizieren Sie das Teil durch Steuerung des Unterdrückungsstatus von Features und durch Konfigurierung von Bemaßungen. Fügen Sie mit dem ConfigurationManager Teilen Konfigurationen zu. Unterdrücken Sie Features zur Darstellung einer anderen Version des Modells. Konfigurieren Sie Bemaßungen, um verschiedene Größenversionen des Teils zu erstellen.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN
Erstellen Sie Verrundungen und Fasen zur Modifizierung von Geometrie in einer Skizze. Legen Sie Größe und Optionen für die Skizzenverrundungen und -fasen fest. Erstellen Sie Verrundungen und Fasen in einer Skizze. Lernen Sie die Optionen für die Erstellung von Skizzenverrundungen und -fasen kennen.
Lesson
7 Monate Vor
ENG
JPN